Glückliche Patientin nach einer Brustvergrößerung

Ich hatte schon immer zu kleine Brüste, bis ich mich endlich entschieden habe...

Brustvergrößerung München – „Für mein eigenes Selbstwertgefühl“

Jede Frau wünscht sich ein schönes Dekolleté. Der Busen einer Frau ist das Sinnbild für mehr Weiblichkeit und mehr Ausstrahlung. Zahlreiche Frauen sind unzufrieden mit ihrer zu kleinen Brust, ihr Selbstbewusstsein schwindet und ihre Lebensfreude sinkt, so die Erfahrung von Dr. Daniel Thome. Eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder auch eine natürliche Brustvergrößerung mit Eigenfett verhilft einer Frau zu mehr Selbstbewusstsein und mehr Weiblichkeit. Sie fühlt sich wieder attraktiv und die Lebensgeister kommen zurück.

Die Patientinnen von Herrn Dr. Daniel Thome von aesthetic and soul in München schätzen seine jahrelange Erfahrung und die Spezialisierung in der Brustchirurgie, vor allem in der Brustvergrößerung mit Implantate und Eigenfett. Auch die XXL Brustvergrößerung ist eine seiner Spezialisierungen. Die Resultate von Dr. Daniel Thome überzeugen jede Patientin. "Dr. Daniel Thome nimmt sich sehr viel Zeit und das persönliche Gespräch mit ihm ist sehr vertrauenswürdig und ehrlich. Er beantwortete mir jede Frage und meine Brustvergrößerung in München ist sehr zu meiner Zufriedenheit verlaufen."

Ihre Vorteile einer Brustvergrößerung bei Dr. Daniel Thome

Dr. Daniel Thome in der Beratung mit einer Patientin zur Brusvergrößerung

Dr. Daniel Thome ist Facharzt für die Plastische Chirurgie und seit mehr als 20 Jahren einer der Experten für die Brustvergrößerung in München. Er verfügt über viel Erfahrung und ist mit den unterschiedlichen Techniken der Brustvergrößerung vertraut. Seine Patientinnen sind von den tollen Ergebnissen der OP in der Praxisklinik in München begeistert.

schönes Dekollete nach einer Brust OP

Dr. Daniel Thome hat in den vergangenen Jahren schon mehr als 1.000 Brustvergrößerungen in München durchgeführt. Mit seinem umfangreichen Fachwissen weiß er genau, welches Ergebnis er für seine Patientinnen erreichen kann und welches sie sich wünschen. Überzeugen Sie sich von ihm in einem seiner Beratungsgespräche in München.

Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie München

Dr. Daniel Thome ist einer der Ärzte von der Praxisklinik von aesthetic and soul in München. Ihre Brustvergrößerung wird in der eigenen Praxisklinik mit eigenem OP-Saal durchgeführt. Lesen Sie mehr über die Vorteile eines eigenen OP-Saals.

Was sind die Gründe für eine Brustvergrößerung?

Die Gründe für eine Brustvergrösserung sind oft sehr persönlich und vielfältig. Es gibt hauptsächlich 2 unterschiedliche Gründe so Dr. Daniel Thome, weshalb sich meine Patientinnen für eine Brustvergrößerung in München entscheiden.

Ästhetische Gründe Die ästhetischen Gründe für die Entscheidung zu einer Brustvergrösserung liegen darin, dass die betroffenen Frauen oft unter einer genetisch bedingten zu kleinen Brust leiden. Aber auch die Veränderung der Brust im Alter, wenn sich die Brustform wie auch das Brustvolumen verändern, ist ein sehr häufiger ästhetischer Grund.

Medizinische Gründe Gerade nach starken Gewichtsverlusten oder nach einer Schwangerschaft leiden viele Frauen an einer zu kleinen oder einer zu schlaffen Brust. Oft sind es aber auch Fehlbildungen der Brust, welche sich schon in einem frühen Alter abzeichnen. Bei solchen Problemen kann die Brustvergrößerung auch mit einer Bruststraffung kombiniert werden.

"Gerade diese Frauen leiden sehr häufig an diesem selbst wahrgenommenen Makel und dies führt ganz häufig zu einer großen seelischen Belastung und dem Gefühl von Unzufriedenheit & mangelndem Selbstbewusstsein", so Dr. Daniel Thome von aesthetic and soul in München.

Ab wann ist eine Brustvergrößerung sinnvoll?

Eine Brustvergrößerung bei uns in München ist dann sinnvoll, wenn Sie mit Ihrer Brustform sehr unzufrieden sind, Ihr Selbstbewusstsein darunter leidet und der Wunsch nach einem größeren Busen sehr groß ist. Viele Frauen können sich mit ihrem zu kleinen Busen, welcher schon oft in jungen Jahren vorhanden ist, nicht abfinden.

Aus den Erzählungen meiner Patientinnen entnehme ich oft, dass sie sich für die zu kleine Brust schämen und sich ungern im Bikini oder in engen Kleidern zeigen. Ich kenne nur zu gut ihre Sorgen und unterstütze sie ehrlich und konstruktiv bei ihrer Entscheidung zu einer Brustvergrösserung bei uns in München.

Brustvergrößerung München - Meine Entscheidung

„Ich habe mich von Dr. Daniel Thome von aesthetic and soul in München sofort abgeholt gefühlt, da er mir in einem ausführlichen Beratungsgespräch alle für mich passenden Methoden einer Brustvergrößerung genau erklärt hat. Er hatte dabei immer meine Wünsche und Bedürfnisse, aber auch meine körperlichen Voraussetzungen im Blick. Ich fühlte mich in der großen und schönen Praxisklinik in München sehr wohl und das Team war perfekt eingespielt, sehr aufmerksam und hilfsbereit.“

Das Beratungsgespräch zu einer Brust OP bei Dr. Daniel Thome

Welche Brust- und Implantatform ist für Sie bei Ihrer Brustvergrößerung ideal?

Meine Patientinnen haben häufig eine ganz genaue Vorstellung von Ihrer idealen Brustform, welche sie mit ihrer gewünschten Brustvergrösserung bei uns in München erreichen möchten. Durch die heutige große Auswahl an Brustimplantaten von renommierten Markenherstellern, ist es mir als Facharzt möglich, auf Ihre Wünsche einzugehen. Noch vor einigen Jahren, waren wir als Ärzte in der Implantateauswahl noch sehr begrenzt. Mit den heutigen neuen Markenimplantaten, ist es mir in der Operation zur Brustvergrößerung möglich, eine viel schönere und natürlich aussehende Brustform zu erreichen, die sich weich anfühlt.

In unserem ersten Beratungsgespräch zu Ihrer Brustvergrößerung in München entscheiden wir zusammen, welches Brustimplantat für Ihre Größe und für Ihren Körperbau in Frage kommt, natürlich unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche, welche mir als Facharzt für die Plastische Chirurgie sehr am Herzen liegen. In der ersten Voruntersuchung probieren wir mit einem speziellen BH aus, welche Implantatform- und größe für Sie in Frage kommen. In unserer Praxisklinik in München stehen Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Markenimplantaten für die Brustvergrößerung zur Verfügung, so dass wir auf Ihre individuellen Wünsche eingehen können.

Welches Ergebnis kann mit einer Brustvergrößerung erzielt werden?

Mit einer Brustvergrösserung in München können Sie einen größeren Busen mit einem schönen Dekolleté, passend zu Ihrem Körper erreichen. Mit dem Probieren eines speziellen BH's mit verschiedenen Brustimplantatgrößen und -formen und einer innovativen 3D Technik, generiere ich Ihnen eine dreidimensionale Animation, durch die Sie einen Eindruck davon bekommen, welches Ergebnis bei der Brustvergrößerung erreicht werden kann. Hiermit erhalten Sie eine ungefähre Vorstellung, wie Ihr neuer Busen aussehen kann.

Wichtige Informationen auf einen Blick zu Ihrer Brustvergrößerung

1. Ausführliche Beratung Eine ausführliche Beratung zu Ihrer Brustvergrösserung in München ist eine Grundvoraussetzung, um Ihren Wunsch nach einer größeren Brust zu erfüllen. Hierbei zeige ich Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten in Größe, Form, Position und Beschaffenheit der in Frage kommenden Brustimplantate. Ihre Wünsche sind hierbei für mich als Arzt sehr wichtig und ich berate Sie ehrlich, welches Ziel erreicht werden kann.

2. Die Voruntersuchung Die erste Voruntersuchung für die Brustvergrößerung erfolgt unmittelbar nach unserem ersten Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik in München. Ich schaue mir Ihren Busen und Ihren Körperbau an und erfrage Ihre Wünsche und Ihre Gewohnheiten. Entscheiden Sie sich für eine Brustvergrößerung mit Implantaten oder Eigenfett, erfolgt eine Blutuntersuchung, um Ihren Gesundheitszustand zu prüfen, um festzustellen, ob Sie fit genug sind für eine Vollnarkose.

3. Die Operation Die OP Zeit Ihrer Brustvergrösserung in München dauert ungefähr 75 Minuten. Unser Anästhesie Team weicht Ihnen in dieser Zeit nicht von der Seite, während ich den Zugang für die Brustimplantate setze. Im Anschluss bilde ich eine Implantat Tasche und setze die ausgewählten Implantate ein. Danach verschließe ich die Schnitte mit sehr feinen Nähten und am Ende werden Sie von uns wieder aufgeweckt.

4. Die Nachsorgetermine und der Heilungsverlauf In den ersten Tagen nach Ihrer Brustvergrösserung, sollten Sie Ihrem Körper viel Ruhe gönnen. Bei Schmerzen und Fragen können Sie mich jederzeit anrufen. Ein erster Verbandswechsel erfolgt am Folgetag der OP bei uns in München. In unserem 2. Nachsorgetermin, welcher 14 Tage nach der OP angesetzt wird, ziehe ich Ihnen die Fäden und untersuche, ob die Brustimplantate ihre richtige Position haben. Das Kompressionsmieder sollten Sie für ca. 6-8 Wochen Tag und Nacht tragen, damit die Brustimplantate gut einwachsen und nicht verrutschen. Das Endergebnis Ihrer Brustvergrösserung sehen Sie nach ca. 3-6 Monaten.

Brustvergrößerung München bei Dr. Daniel Thome

Dr. med. Daniel Thome Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Meine Leistungen im Überblick

  • Ausführliche, individuelle und unverbindliche Beratung zu den Möglichkeiten einer Brustvergrößerung bei uns in München
  • Umfassende Aufklärung über den Ablauf, die Heilungszeit sowie die Risiken des Eingriffs
  • Demonstration von vielen Vorher-Nachher Bildern meiner operierten Patientinnen
  • Verwendung hochwertiger Marken- und Qualitätsimplantate mit lebenslanger Herstellergarantie
  • Zeitnahe Terminfindung für Ihre Brustvergrößerung bei uns in München
  • Ambulante und stationäre Operationen, sowie die Auswahl verschiedener Narkosemöglichkeiten

SIE WOLLEN MEHR ÜBER DR. DANIEL THOME ERFAHREN? HIER geht es zu seinem Lebenslauf und Expertise

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Daniel Thome

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 31.03.2020
Kombi Nasen-/Brust-OP

Ich hatte vor 4 Wochen eine Kombi Nasen-/Brust OP, was bestimmt kein leichter Eingriff ist. Doch in den Händen von Dr. Thome hab ich mich vom ersten Beratungsgespräch bis heute sehr wohl und immer gut beraten gefüllt. Das komplette Praxis Team ist höchst professionell und sehr liebevoll. Das Ergebnis gefällt mir bereits nach 4 Wochen sehr gut. Hier merkt man einfach die extrem hohe Qualität in jeden Bereich (Erreichbarkeit, Ausstattung, Räumlichkeiten, Handwerk, Know-How, Sauberkeit, etc.) Ein großes Dankeschön an das gesamte Team. Ich empfehle Dr. Thome uneingeschränkt weiter und bin froh den richtigen Arzt für meine Bedürfnisse gefunden zu haben.

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 25.09.2020
Sehr Kompetenter und empathischer Arzt

Dr. Daniel Thome ist für mich der beste Arzt was plastische ästhetische Chirurgie in Deutschland anbelangt. Ich bin schon lange Patientin bei ihm. Habe mir die zweite BV machen lassen.Nicht nur fachlich versiert, sondern auch sehr emphatisch, humorvoll kann er sich sehr gut in seine Patienten/-innen hineinversetzen. Man spürt die Affinität zur Ästhetik und das Feingefühl mit Menschen um zu gehen. Alles zusammen macht ihn für mich unschlagbar.

Beratungsanfrage
loading....

Welche Methoden der Brustvergrößerung biete ich in München an?

Brustvergrößerung mit Implantaten

Die am häufigsten eingesetzte Methode in unserer Praxisklinik in München, ist die Brustvergrößerung mit Implantate. Silikonimplantate bieten heute eine große Auswahl bezüglich der Formgebung, der Größe und des Volumens an. Mit dieser Methode kann man nahezu jede gewünschte Größe der Brust erreichen. Die Brustimplantate unserer Markenhersteller fühlen sich laut meinen Patientinnen sehr natürlich an und sind sehr sicher.

XXL Brustvergrößerung

Die Nachfrage nach einer XXL Brustvergrößerung wächst stetig an. Ich habe mich als Facharzt auf diese Brustvergrößerung in den Größen XL, XXL und XXXL spezialisiert und operiere Frauen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich bin einer der wenigen Spezialisten auf diesem Gebiet. Gerade in der XXL Brustvergrößerung muss und sollte man als Arzt eine sehr gute Erfahrung mitbringen, um diese Operationen durchführen zu können.

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Die Brustvergrößerung mit Eigenfett hat einen ganz klaren Vorteil für Frauen, welche gern auf den Einsatz von Brustimplantaten verzichten wollen. Diese Art der Brustvergrösserung hinterlässt keine sichtbaren Narben an und auf der Brust, da das gewonnene Fett mit sehr feinen Kanülen von mir eingebracht wird. Allerdings sollte man als Patientin eines wissen, mit der Brustvergrößerung mit Eigenfett kann maximal eine Körbchengröße mehr erreicht werden.

Welche Zugänge für Brustimplantate gibt es?

Zugang über die Unterbrustfalte

Der Zugang über die Unterbrustfalte ist die beliebteste Methode bei meinen Patientinnen zur Brustvergrößerung. Vorteile: Einfacher Zugang und ideale submuskuläre Platzierung der Implantate, eine präzise Formung der Brust ist möglich, das Risiko der Infektion ist sehr gering und die Stillfähigkeit bleibt erhalten. Nachteile: Narben im Bereich der Brustunterfalte. Bei exakter Platzierung des Schnitts bleibt die Narbe jedoch in der Unterbrustfalte nahezu unsichtbar.

Zugang über den Warzenvorhof

Diese Technik zur Brustvergrößerung in München eignet sich vor allem für kleinere Implantate und bietet zusätzlich die Möglichkeit einer Korrektur der Brustwarzen. Vorteile: Korrektur der Brustwarzen möglich und kaum sichtbare Narben. Nachteile: Nur für kleine Implantate geeignet, statistisch höheres Infektionsrisiko und ein etwas höheres Risiko auf die Einschränkung der Stillfähigkeit.

Zugang über die Achselhöhle

Auch diese Technik eignet sich am besten für kleine Brustimplantate, diese hinterlässt dabei jedoch keine Narben auf der Brust, sondern nur in der Achselhöhle. Vorteil: Eine narbenfreie Brust. Nachteile: Erhöhtes Risiko, dass die Implantate optisch zu hoch sitzen und ein statistisch höheres Infektionsrisiko. Ein Brustimplantatwechsel bei Komplikationen wie bei einer Kapselfibrose ist dann über die Achsel leider nicht möglich.

Wo genau wird das Brustimplantat bei einer Brustvergrößerung eingesetzt?

Es gibt insgesamt 4 Platzierungsmöglichkeiten für Silikonimplantate bei einer Brustvergrößerung in München, so Dr. Daniel Thome:

Unter der Brustdrüse Das Implantat wird unter der Brustdrüse und über dem Muskel platziert (subglandulär). Der Vorteil dabei ist, es ist ein einfacher Eingriff mit einer schnellen Heilungszeit. Der Nachteil dabei ist, dass das Implantat bei einem schwachen Bindegewebe der Brust mit der Zeit wieder nach unten absinkt. Hier sollte und muss ein Facharzt für Plastische Chirurgie Ihr Brustdrüsengewebe beurteilen können, um Sie optimal zu beraten.

Unter der Brustmuskelfaszie Das Implantat wird zwischen der Faszie des Brustmuskels und dem Brustmuskel eingesetzt (subfaszial). Die Faszie ist eine dünne, sehnenartige Muskelhaut, die sich wie eine Hülle um den Muskel legt. Der Vorteil hierbei ist, dass das Implantat vom Brustmuskel gehalten wird und das Ergebnis langanhaltender ist.

Teilweise unter dem Brustmuskel Das Implantat liegt mit dem oberen Teil unter dem Brustmuskel und mit dem unteren Teil unter der Brustdrüse. Bei dieser Platzierungsmöglichkeit hat man eine ideale Weichteilbedeckung des Implantatrandes, was gerade bei sehr dünnen Frauen oder Frauen mit einem stärker hervorstehenden Brustkorb wichtig ist. Der Vorteil ist auch, dass sich das Implantat ganz natürlich mitbewegt. Der Nachteil ist allerdings, dass bei dieser Platzierung der Brustmuskel teilweise durchtrennt werden muss und die Patientin mit einem vorübergehenden Kraftverlust und einem erhöhten Nachblutungsrisiko rechnen muss. Außerdem sind die Implantate nach unten hin nicht vom Brustmuskel gegen das Absinken gesichert.

Komplett unter dem Brustmuskel Das Implantat wird unter dem Brustmuskel, dem Serratusmuskel (der seitlich unter der Brust zum Rücken entlangläuft) und dem Ausläufer der Bauchmuskulatur platziert (submuskulär). Hierbei ist das Implantat ideal gegen das erneute Absinken gesichert und es besteht von allen Platzierungsmöglichkeiten das geringste Risiko einer Kapselfibrose. Der Nachteil hierbei ist, dass die ersten Tage nach der OP etwas schmerzhafter sein können als bei anderen Methoden. Durch die Dehnung des Muskels entsteht das Gefühl einer leichten Muskelzerrung.

Dr. Daniel Thome im Operationssaal kurz vor einer Brustvergrößerung

Was sie über Silikonimplantate wissen sollten

Welche Silikonimplantate verwende ich bei der Brustvergrösserung? Ich verwende für Ihre Brustvergrößerung in München ausschließlich Silikongelimplantate von namhaften Markenherstellern mit EU-Gütesiegel, welche sich durch ein lebenslanges Qualitätsversprechen auszeichnen. Es gibt viele verschiedene Formen und Größen von Implantaten. Die richtige Auswahl treffen Sie am besten mit einem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Anatomische Implantate Bei Implantaten mit der tropfenförmigen, anatomischen Wölbung liegt der Volumenschwerpunkt am unteren Pol der Brust. Mit diesen Implantaten wird ein sehr natürlich wirkendes Ergebnis erzielt. Anatomische Implantate eignen sich vor allem bei dünner Haut, tubulärer oder hängender Brust. Anatomische Implantate gibt es ebenfalls mit runder, quer-ovaler oder längs-ovaler Auflagefläche.

Runde Implantate Runde und ovale Silikonimplantate sorgen für ein volles Dekolleté und betonen den oberen Pol der Brust. Die Implantate gibt es auch mit unterschiedlich geformter Wölbung. Runde Implantate gibt es wiederrum mit runder, quer-ovaler oder längs-ovaler Auflagefläche. Moderne Brustimplantate sind jetzt auch mit natürlicherem Bewegungsverhalten erhältlich.

Beide Grundformen werden von den Herstellern standardmäßig bis zu einer Größe von 900ml hergestellt. Die Größe sollte jedoch immer im Verhältnis zu den Körperproportionen stehen, da eine zu schwere Brust Rückenschmerzen und Haltungsschäden verursachen kann. Ein kompetenter Facharzt kann dies beurteilen, vertrauen Sie auf seinen Rat! Weitere Informationen zu Silikonimplantaten finden Sie HIER

Wie lange halten Silikonimplantate? Silikonimplantate der neuesten Generation bieten eine lebenslange Qualitätsgarantie. Es besteht jedoch bei jeder Brustvergrößerung ein kleines Risiko der Kapselfibrose, welche bei ca. 5% der Patientinnen einen Implantatwechsel nötig macht.

Besteht durch eine Brustvergrößerung mit Implantaten ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten? Wie jeder Fremdkörper kann auch ein Brustimplantat vom Körper abgekapselt werden. Man spricht dann von einer Kapselfibrose. Weitere Informationen zur Kapselfibrose finden Sie HIER. Durch eine repräsentative Langzeitstudie mit 30.000 Frauen, wurde ein erhöhtes Risiko auf Brustkrebs ausgeschlossen. Im Video wird erklärt, was bei einem Silikonimplantat wichtig ist.

Wie sieht es mit den Kosten und der Haltbarkeit einer Brustvergrößerung aus?

Was kostet eine Brustvergrößerung? Die Brustvergrösserung Kosten lassen sich bei jeder Patientin nur individuell berechnen. Pauschalpreise anzubieten und gleichzeitig individuell auf eine einzelne Person einzugehen, ist einfach nicht möglich. Daher lässt sich die Frage nach den Kosten für eine Brustvergrößerung in München nicht pauschal beantworten und sollte auch nicht pauschal beantwortet werden. Die Kosten sind abhängig von der Brustkorbform, der Rippenstellung, der Implantatgröße, einer eventuellen Voroperation und der Länge der Narkose. Die genannten Kosten in dem von mir erstellten Kostenplan enthalten die Beratungsgespräche, die Vor- und Nachbehandlungen, die Narkose, die Implantate, das Operationsteam und die eventuellen Kosten für eine Übernachtung.

Wie lange hält eine Brustvergrößerung? Die Implantate der neuesten Generation, die bei einer Brustvergrösserung bei uns verwendet werden, halten im Idealfall ein Leben lang. Die heutigen renommierten Markenhersteller bieten Ihnen als Patienten eine höchstmögliche Sicherheit durch ein lebenslanges Qualitätsversprechen. Dennoch kommt es ab und zu vor, dass es zu den Komplikationen einer Kapselfibrose kommt. Eine Kapselfibrose ist ungefährlich, kann aber je nach Schwere und Grad dazu führen, dass ein Implantatwechsel nötig ist. Dies passiert nach einer Statistik von den Implantatherstellern bei ca. 5% der Frauen. Daher ist eine Folgekostenversicherung eine gute Empfehlung für Ihre OP.

Kostenanfrage
loading....

Welche Beispiele einer Brustvergrößerung gibt es?

Die zu kleine Brust

Eine zu kleine Brust, welche häufig sogar noch unförmig ist oder teilweise zu große Brustwarzen hat, verursacht verständlicherweise eine Belastung bei meinen Patientinnen. Manchmal habe ich Patientinnen mit einem sehr kleinen spitzen Busen. Oft wirkt ein viel zu kleiner Busen sehr männlich und hat keinerlei weibliche Rundungen. Hier rate ich meinen Patientinnen fast immer zu einer Brustvergrösserung mit Implantaten.

Die unterschiedlich großen Brüste

Viele meiner Patientinnen, die zu mir in das Beratungsgespräch kommen, haben eine leichte bis sogar starke Asymmetrie ihrer Brust. Bei manchen Frauen ist die Körbchengröße der Brüste so unterschiedlich, dass das Tragen von normalen BH's fast unmöglich ist. Bei einer Brustvergrösserung können diese Größenunterschiede recht gut ausgeglichen werden, indem man unterschiedliche Implantatgrößen einsetzt.

Nach der Schwangerschaft

Der Busen einer Frau wird in der Schwangerschaft oft einer starken Belastung ausgesetzt. Hierbei vergrößert sich das Brustdrüsengewebe und somit wird die Haut stark gedehnt. Bei manchen Frauen bildet sich die Brust gut zurück und bei vielen anderen nicht. Das hat zur Folge, dass die Brüste nach einer Schwangerschaft stark hängen, unterschiedlich groß sein können und die Brustwarzen stark vergrößert sind. Hier macht eine Brustvergrösserung, möglicherweise auch in Kombination mit einer Bruststraffung, wirklich einen Sinn, denn die psychische Belastung ist bei diesen Frauen sehr groß.

Die Extrem Sportlerinnen

Extrem Sportlerinnen haben von Haus aus einen sehr niedrigen Körperfettanteil. Nach Beginn einer Extrem Sportler Karriere und einer Umstellung der Nahrung, verlieren viele Sportlerinnen, vor allem Athletinnen, Ihren normalen Körperfettanteil. Somit verliert auch der Busen einer Frau seine Fülle, welcher aus Fett,- Brustdrüsen,- und Bindegewebe besteht. Hier kann ich, je nachdem welche Sportart betrieben wird, passende Brustimplantate empfehlen und Ihnen meine Einschätzung mitteilen, bis zu welcher Brustgröße Sie Ihren Sport uneingeschränkt ausüben können.

Ist eine Kombination der Brustvergrößerung mit einer anderen Brust OP möglich?

Bruststraffung: Häufig suchen mich Frauen auf, die unter einer sehr großen und hängenden Brust leiden. Diesen Busen kann man in einer OP zum einen mit Brustimplantaten vergrößern und zum anderen gleichzeitig das Gewebe der Brust straffen, damit ein passender Busen zum Körperbau der Patientin erreicht werden kann.

Brustimplantatwechsel: Diese OP Variante für Patientinnen interessant, welche sich größere Implantate wünschen und diese gern getauscht haben wollen. Andere Patientinnen kommen, wenn der Busen verhärtet ist und eine Kapselfibrose vorliegt. Aber ab wann liegt eine Kapselfibrose vor? Antworten finden Sie in unserem Blogbeitrag der Kapselfibrose.

Brustvergrößerung München in der eigenen Praxisklinik, warum?

Warum senken wir mit einer Praxisklinik die Risiken einer Brustvergrößerung? Mit einer eigenen Praxisklinik in München senken wir das Risiko einer Infektion mit gefährlichen Keimen oder Bakterien bei einer Brustvergrößerung enorm. Daher empfiehlt es sich, eine rein ästhetisch-chirurgische Praxisklinik aufzusuchen und auszuwählen. Aber worauf sollten Sie noch auf jeden Fall achten? Zur Senkung des Risikos von Komplikationen bei einer Brustvergrößerung sollten Sie wirklich nur spezialisierten Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie vertrauen und sich diesen Titel belegen lassen. Bedauerlicherweise darf sich jeder Chirurg ohne Weiteres „Schönheitschirurg“ nennen, auch wenn er keine Fachausbildung zum Plastischen Chirurgen abgelegt hat.

Warum sind die Hygienebedingungen in einer Praxisklinik am besten? In einer kleinen Praxisklinik sind die Hygienebedingungen am besten. Warum? Hier bei uns in München werden ausnahmslos ästhetische Eingriffe an gesunden Menschen vorgenommen. Dadurch wird das Risiko einer Infektion mit gefährlichen Keimen oder Bakterien bei Ihrer Brustvergrößerung nahezu ausgeschlossen, was in den Zeiten von Corona auch sehr wichtig ist. Auch bei den Implantaten sollten nur anerkannte Markenhersteller für Implantate in Betracht gezogen werden. Werden diese drei Punkte beachtet und Sie halten sich an die Empfehlungen Ihres Facharztes, ist die Brustvergrößerung in München ein sicherer Eingriff mit langanhaltend schönem Ergebnis.

Der Ablauf einer Brustvergrößerung in München

Vor der OP

Vor Ihrer Brustvergrößerung findet ein umfangreiches Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik in München statt. Hier werde ich Sie ehrlich und eingehend beraten und Sie über die möglichen Operationsverfahren und Risiken aufklären. Anschließend untersuche ich Sie und schaue mir Ihre körperliche Voraussetzung an. Steht Ihr Entschluss zu einer Brustvergrösserung fest, findet eine weitere allgemeine Untersuchung statt und die Größe der Implantate wird festgelegt. Wichtige Informationen wie eine Medikamenteneinnahme oder Allergien werden mit mir besprochen und der OP-Termin wird festgelegt. 14 Tage vor der Operation sollten Sie auf blutverdünnende Medikamente (wie Aspirin) verzichten, den Nikotinkonsum verringern und am Tag vor der Operation sollten Sie auf Nikotin und Alkohol komplett verzichten.

Am Tag der OP

Am Tag der Operation sollten Sie nüchtern zum OP Termin bei uns in der Praxisklinik in München kommen, d.h. einige Stunden vorher weder gegessen noch getrunken haben. Je nachdem welche OP-Methode gewählt wurde, dauert die Brustvergrösserung zwischen einer und zwei Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Das Anästhesie Team weicht Ihnen in der ganzen Zeit nicht von der Seite und überwacht Ihre Atmung und Ihren Puls. Nach der OP wecken Sie unsere OP Schwestern auf und betreuen Sie liebevoll. Bereits wenige Stunden nach der OP können Sie die Klinik verlassen oder falls Sie es vorziehen bei uns in der Klinik zu bleiben, die Nacht bei uns verbringen.

Nach der OP

Direkt nach Ihrer Brustvergrösserung ziehe ich Ihnen einen speziellen Stütz-BH an, welchen Sie ca. 6 Wochen lang Tag und Nacht tragen sollten. Das Tragen des Kompressionsmieders ist sehr wichtig, damit die Silikonimplantate nicht verrutschen und gut einheilen können. Auch die Narbenbildung ist wesentlich schöner, wenn kein Zug auf die Narben besteht. Der Stütz-BH schützt Ihren neuen Busen und ist sehr bedeutsam für ein schönes Ergebnis. Gesellschaftsfähig sind Sie nach der Brust OP in München üblicherweise nach wenigen Tagen, aber Sie sollten für ca. 1 Woche Ihrem Körper Ruhe gönnen. Mit körperlich anstrengender Arbeit sollten Sie ca. 2-3 Wochen warten. Die Fäden werden ca. 10–14 Tage nach der OP gezogen.

Wie sollten Sie sich nach einer Brustvergrößerung verhalten?

1. Sorgen Sie für das Tragen des Kompressionsmieders Das Kompressionsmieder sollten Sie mindestens 6 Wochen, wenn nicht sogar 8 Wochen Tag und Nacht tragen. Bitte nehmen Sie es nur zum Waschen oder Duschen ab. Das Mieder ist für ein schönes Ergebnis Ihrer Brustvergrößerung unverzichtbar und sorgt für ein gutes Einheilen der Implantate.

2. Verzichten Sie in den ersten Tagen auf das Duschen Damit die Narben sehr gut und vor allem fein verheilen, ist das Trockenhalten der Narben sehr wichtig. Wenn die Pflaster unter den Narben nass werden, sorgen diese dafür, dass die Narben aufweichen. Die Narben können sich dadurch verbreitern und das Zuheilen in die Länge ziehen. Am besten Sie waschen Ihren Busen mit einem Waschlappen, bitte nicht zu nass und ziehen den Stütz BH wieder an.

3. Schlafen Sie mit einem leicht erhöhten Oberkörper Sorgen Sie im Schlaf für einen leicht erhöhten Oberkörper. Zum einen ist ein Schlafen in dieser Position für Sie sehr angenehm und zum anderen sorgen Sie für einen optimierten Lymphfluss, welcher die Schwellungen verhindert.

4. Verzichten Sie auf eine körperliche Belastung in den ersten 3-6 Wochen Gönnen Sie Ihrem Körper in den ersten 7 Tagen nach der Operation absolute Ruhe. Sie können maximal leichte Spaziergänge durchführen. Nach ca. 10 Tagen können Sie leichte Hausarbeiten tätigen, aber bitte vermeiden Sie das Tragen von schweren Einkäufen und schweren Gewichten. Für ca. 6 Wochen sollten Sie auf alle möglichen Sportarten verzichten.

5. Vermeiden Sie zu hohen Druck auf Ihren Busen Bitte denken Sie daran, ein paar Wochen auf dem Rücken zu schlafen, um Druck auf Ihre Brust zu vermeiden. Sobald Sie spüren, dass Ihr Busen empfindlicher reagiert, lösen Sie die Bewegung oder die Tätigkeit umgehend. Unterlassen Sie jegliche Anstrengungen, die Ihren Busen empfindlich machen. Wenn Sie das Mieder nach 6-8 Wochen nicht mehr benötigen, spricht nichts mehr gegen das Liegen oder Schlafen auf dem Bauch.

Eine Brustvergrößerung kann ihre Selbstwertgefühl wieder steigen lassen.

Welche Risiken oder Komplikationen können bei einer Brustvergrößerung auftreten?

1. Schwellungen und Blutergüsse Eine der häufigsten Nebenwirkungen sind die Schwellungen und Blutergüsse nach einer Brustvergrösserung. Die Blutergüsse vergehen in der Regel innerhalb von 14 Tagen, wobei man sagen muss, dass diese nicht bei allen Patientinnen auftauchen. Die Schwellungen, die fast bei jeder Frau entstehen, bilden sich langsam zurück. Nach ca. 3 Monaten sind diese aber komplett verschwunden.

2. Sensibilitätsstörungen an der Haut Manchmal kommt es zu leichten Sensibilitätsstörungen der Haut, da es während der Operation zu einer Verletzung kleiner Hautnerven kommen kann. Die Hautnerven wachsen sehr langsam zusammen und daher dauert es eine Zeit, bis die Empfindung der Haut sich wieder normalisiert. Sehr selten kommt es zu einer langfristigen Sensibilitätsstörung der Haut im Bereich der Narben.

3. Infektionen und Wundheilungsstörungen Da ich Sie in unserer eigenen Praxisklinik in München operiere, senke ich das Risiko einer Infektion mit gefährlichen Keimen oder Bakterien enorm. Wir führen hier nur ästhetische Eingriffe an gesunden Menschen durch und somit wird das Risiko nahezu ausgeschlossen. Es kann dennoch passieren, dass Bakterien einen Weg in die Wunde finden und diese sich entzündet. Sollte das der Fall sein, werden Sie natürlich sofort nachbehandelt, damit die Wundheilung wieder positiv verlaufen kann.

4. Störungen der Narbenbildung Es gibt eigentlich nur 2 Gründe für eine störende Narbenbildung. Der eine Grund ist das Missachten der Regeln nach einer Brustvergrösserung, wie z.B. das Tragen eines Kompressionsmieders, der Verzicht auf die körperliche Belastung und das Duschen. Der andere Grund ist, dass manchen Frauen zu einer schlechten Narbenbildung neigen, welche abhängig von deren Bindegewebe ist.

5. Einschränkung der Stillfähigkeit Nur sehr selten kommt es zu einer Einschränkung der Stillfähigkeit. Vor allem tritt dieses Risiko bei dem Schnitt um den Warzenhof auf. Hier kommt es auf die Erfahrung des Chirurgen an, der das Risiko damit sehr minimieren kann. Ist ein Kinderwunsch vorhanden, sollten Sie vielleicht eine andere Operationsmethode in Erwägung ziehen.

Die wichtigsten Fragen zur Brustvergrößerung auf einen Blick

+

Wovon hängen die Schmerzen bei einer Brustvergrößerung ab?

Die Schmerzen hängen stark von dem Operationsverfahren und der Platzierung des Implantats ab. Dies wiederum entscheidet jede Frau individuell, gemeinsam mit ihrem Arzt. Überwiegend fällt die gemeinsame Entscheidung auf die Platzierung des Implantats unter dem Brustmuskel. Dort wird das Implantat optimal mit Gewebe umhüllt und zeigt ein besonders schönes Dekolleté.

+

Wann entsteht eine Muskelzerrung bei einer Brustvergrößerung?

Da die Muskulatur durch das Implantat gedehnt wird, entsteht das Gefühl einer leichten Muskelzerrung. Jeder Mensch ist in seinem Schmerzempfinden unterschiedlich, doch die meisten Patientinnen spüren einen Schmerz in den ersten vier bis fünf Tagen nach der OP. „In vielen Beratungsgesprächen berichten Frauen, sie hätten im Internet gelesen, der Eingriff sei ja so schmerzhaft. Dies schreckt natürlich ab“, gesteht Dr. Daniel Thome. Das muss jetzt nicht mehr so sein! Durch ein innovatives Verfahren kann ich die Brustvergrößerung nahezu schmerzfrei durchführen.

+
Wo kann ich mir Vorher Nachher Bilder einer Brustvergrößerung ansehen?

Natürlich ist es besonders wichtig für Sie zu wissen, wie Ihre Brust nach der Brustvergrößerung aussehen könnte. Deshalb sollten Sie sich unbedingt von dem von Ihnen gewählten Arzt Vorher Nachher Bilder seiner Patientinnen zeigen lassen. Leider ist es Ärzten in Deutschland untersagt, Vorher Nachher Bilder öffentlich zu zeigen. Im Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik zeigen wir Ihnen aber gerne Vorher Nachher Bilder zur Brustvergrößerung in München.

+
Was sind die medizinischen Indikationen für eine Brustvergrößerung?

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten? Als medizinische Indikationen für eine Brustvergrößerung gelten angeborene Brustdeformationen wie die tubuläre Brust (auch „Rüsselbrust“ genannt), Asymmetrien (unterschiedlich große Brüste oder unterschiedliche Form), die Mammahypoplasie (angeborene oder nach Stillzeit erworbene sehr kleine Brust), die Mammaaplasie (unterentwickelte Brust) und der Verlust einer oder beider Brüste nach Brustkrebsoperationen. Lediglich in letzterem Fall tragen die Krankenkassen vollständig die Kosten.

+
Kann ich nach einer Brustvergrößerung noch stillen?

Die Stillfähigkeit bleibt nach einer Brustvergrößerung in der Regel erhalten. In äußerst seltenen Fällen kann es sein, dass die Stillfähigkeit beeinträchtigt wird. Das größte Risiko hier besteht bei der Schnittführung über den Warzenvorhof. Es empfiehlt sich, ausschließlich erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu konsultieren, um ein eventuelles Risiko weitestgehend zu minimieren.

+
Ist eine Finanzierung der Brustvergrößerung möglich?

Dank einer Kooperation mit unserem Finanzierungspartner ist eine Finanzierung für die Brustvergrößerung in fast allen Fällen möglich.

+
Wann bin ich nach einer Brustvergrößerung wieder arbeitsfähig?

Je nach Beruf sind Sie nach 5-14 Tagen wieder arbeitsfähig. Leichte Tätigkeiten im Büro können schon wenige Tage nach der Brustvergrößerung wieder aufgenommen werden. Mit körperlich belastender Arbeit sollten Sie 14 Tage warten. Besprechen Sie dies in jedem Fall vorab mit Ihrem Arzt.

+
Hat Tauchen oder Fliegen Einfluss auf die Brustimplantate?

In den ersten 6 Wochen sollten Sie auf Sport verzichten, dies gilt auch für den Tauchsport. Flugreisen sind dagegen jederzeit möglich. Es ist ein Mythos, dass der Druck beim Tauchen oder Fliegen einen Einfluss auf Brustimplantate hat.

+
Ist eine Brustvergrößerung auf Ratenzahlung möglich?

Auch eine Ratenzahlung wird von unserem Finanzierungspartner ermöglicht. Sprechen Sie uns gerne an!