Patientin nach einer Po Vergrößerung mit Eigenfett

Brazilian Butt Lift in München

Po Vergrößerung mit Eigenfett für schöne Kurven und einen knackigen Po

Die Po Vergrößerung mit Eigenfett sorgt innerhalb eines Eingriffs für eine schöne Figur und einen knackigen Po. In Brasilien ist diese Schönheitsoperation schon seit Jahren sehr beliebt, doch auch in Deutschland wird der Brazilian Butt Lift immer häufiger durchgeführt.

Die Praxisklinik aesthetic and soul verfügt mit Dr. Daniel Thome über einen der wenigen Experten auf dem Gebiet der Po Vergrößerung mit Eigenfett. Ob ein natürliches Ergebnis oder eine deutliche Vergrößerung – mit dem Brazilian Butt Lift lässt sich die gewünschte Po-Form erreichen.

Schlank und knackig: Vorteile des BBLs

  • Form und Größe nach Wunsch
  • Modellierung der Figur durch Liposuktion
  • Keine sichtbaren Narben
  • Hautstraffender Effekt
  • Reduzierung von Cellulite
  • Keine Implantate

Dr. Daniel Thome – Erfahrung, die überzeugt!

Dr. med. Daniel Thome Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Fachliche Kompetenz Dr. Daniel Thome verfügt als Facharzt über 20 Jahre Erfahrung in ästhetisch anspruchsvollen Operationen der Plastischen Chirurgie. Er ist einer der wenigen spezialisierten Fachärzte im Bereich der Transplantation von Eigenfett. Die Po Vergrößerung mit Eigenfett fordert ein 3-dimensionales Vorstellungsvermögen, viel Feingefühl und eine Art künstlerisches Talent vom Arzt.

Dr. med. Daniel Thome kurz vor einem Eingriff in der Intimchirurgie

Chefarztbehandlung In der Praxisklinik von aesthetic and soul in München wird die Eigenfetttransplantation des Brazilian Butt Lifts ausschließlich von Dr. Daniel Thome persönlich durchgeführt. Die Beratung und alle Nachbehandlungen und -kontrollen nimmt er persönlich vor. Dr. Thome operiert immer auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft und nimmt regelmäßig an Fortbildungen auf nationalen und internationalen Kongressen teil.

Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie München

Höchste Hygiene Standards Die Praxisklinik von aesthetic and soul ist eine eigene Klinik, in der nur die eigenen Patienten operiert werden. Es gelten in der Klinik sehr strenge und hohe Hygiene Standards. Die Behandlungen und die OPs erfolgen auf höchstem Niveau und garantieren dem Patienten ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

Lesen Sie hier mehr ➔

Fakten zum Brazilian Butt Lift

Warum zu mir:

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit über 20 Jahren Erfahrung Spezialgebiet Eigenfettbehandlungen -> hunderte erfolgreiche Po Vergrößerungen mit Eigenfett (BBL) TOP 10 Plastische Chirurgen München Zahlreiche Vorher-Nachher Bilder von durchgeführten Po OPs

Spezialisiert auf:

Po Vergrößerung mit Eigenfett (BBL) Po Vergrößerung mit Implantaten

OP-Dauer:

2-3 Stunden

Anästhesie:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

Ambulant oder eine Nacht in unserer Praxisklinik

Nachsorge:

Nachkontrolle nach 1 und 10 Tagen Fäden ziehen nach 10-12 Tagen Kompressionsmieder für ca. 6-8 Wochen

Arbeitsfähigkeit:

nach ca. 2 Wochen

Sport:

nach ca. 8 Wochen

Kosten:

Die Kosten für eine BBL OP können stark variieren. Eine verbindliche Kostenaufstellung erhalten Sie nach einem Beratungsgespräch und einer Untersuchung.

Finanzierung:

Eine Finanzierung der BBL OP ist selbstverständlich möglich.

Was ist ein Brazilian Butt Lift?

Der Brazilian Butt Lift ist ein operativer Eingriff mit dem Ziel der Po Vergrößerung, aber auch einer schlanken Figur. Die OP beinhaltet eine Kombination aus Liposuktion und einem Eigenfetttransfer. Bei der Liposuktion werden die Fettzellen durch feine Kanülen vorsichtig abgesaugt, oftmals an Rücken, Bauch, Taille, Hüften und Oberschenkel. Der Eigenfetttransfer in das Gesäß erfolgt ebenfalls durch Kanülen, wodurch der Eingriff kaum sichtbare Narben hinterlässt. Das Ergebnis ist eine harmonische Körperlinie und ein knackiger, runder Po.

Die Gründe für einen Brazilian Butt Lift

  • Wunsch nach einer schönen „Sanduhren-Form“
  • Störende Fettpolster sollen dauerhaft entfernt werden
  • Po soll größer, praller und straffer sein
  • Natürliche OP ohne Einsatz von Implantaten

Ergebnis einer Brazilian Butt Lift OP

Das Ergebnis des brasilianischen Po-Lifts ist, dass er die gesamte Figur optimiert. Es wird nicht nur der Po vergrößert, sondern eben auch Fettpölsterchen entfernt, dadurch entstehen harmonische Proportionen. Gerade Frauen, die sich eine schöne, kurvige Figur wünschen und ihre als unvorteilhaft empfundenen Proportionen durch gezieltes Training nicht zufriedenstellend bearbeiten konnten, profitieren von diesem Eingriff. Die Ergebnisse sind beeindruckend und das Körpergefühl wird stark verbessert.

Durch eine Po Vergrößerung mit Eigenfett bekommem Sie die Rundungen , die Sie sich schon immer gewünscht haben.

Der Ablauf einer Po Vergrößerung mit Eigenfett

Beratungsgespräch, Untersuchung & Planung Zuerst erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Spezialisten Dr. Daniel Thome aus München. Die Ausgangssituation und die Wünsche der Patientin oder des Patienten werden besprochen. Dr. Daniel Thome erklärt daraufhin die möglichen OP-Methoden und es werden der Ablauf, die Heilungszeit und die Risiken besprochen. Zudem werden Vorher-Nachher Bilder von Dr. Thome's Operationsergebnissen präsentiert, wodurch viele Menschen ihre eigenen Wünsche besser erklären können. Zuletzt wird die OP bis ins Detail geplant und in einem individuellen Konzept festgehalten.

Die OP: 2-3 Stunden / Vollnarkose Der Eingriff wird meist in Vollnarkose durchgeführt und dauert etwa 2-3 Stunden. Die Liposuktion wird nach Plan durchgeführt und dabei die Figur präzise modelliert. In vielen Fällen wird mehr Fett abgesaugt, als benötigt wird. Es werden mindestens 300 Milliliter pro Pobacke benötigt, oft wird jedoch deutlich mehr transferiert. Die Fettzellen werden vorsichtig mit dünnen Kanülen abgesaugt und bleiben dabei im Ganzen erhalten. Nach einer kurzen Reinigung und Aufbereitung des Eigenfetts wird es Schicht für Schicht in den Po injiziert. Dabei entstehen kleine Einstichstellen, die nach wenigen Tagen verheilt sind. Die Narben sind nach wenigen Wochen kaum noch erkennbar.

Die Heilungszeit: Einschränkungen & Verhalten Nach der OP werden Kompressionsmieder angelegt, welche die Heilung sowie das Ergebnis stark beeinflussen. Es ist sehr wichtig, die Kompressionsmieder für 6-8 Wochen Tag und Nacht zu tragen. Die nötige Auszeit beträgt etwa 2-3 Wochen, je nach Beruf und Lebensstil. In den ersten 1-2 Wochen sollte keinerlei Druck auf die Gesäßregion ausgeübt werden, also sollten langes Sitzen und Rückenliegen vermieden werden. In den ersten 10 Wochen sollte der Druck auf den Po reduziert werden, da die transplantierten Fettzellen in dieser Zeit einheilen.

Beratungsanfrage
loading....

Mögliche Risiken oder Komplikationen bei einer BBL OP

Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Brazilian Butt Lift eine sichere und komplikationsarme OP. Es ist wichtig, sich an die ärztlichen Anweisungen zu halten, um die Risiken so gering wie möglich zu halten. Wie bei jeder Operation bestehen allgemeine Risiken wie Schwellungen, Blutergüsse, Nachblutungen, Taubheits- und Spannungsgefühle, Wundheilungsstörungen sowie Infektionen.

Beim BBL besteht zudem das Risiko einer geringen Anwachsrate der transplantierten Fettzellen. Normalerweise wachsen etwa 70% der injizierten Fettzellen an, was auch bei der zu transferierenden Fettmenge berücksichtigt wird. Wird jedoch beispielsweise nach der OP viel geraucht oder die Schonungszeit nicht eingehalten, kann die Anwachsrate geringer ausfallen.

Vorbeugung von Komplikationen bei einem Brazilian Butt Lift

Am besten lassen sich Komplikationen vermeiden, indem man sich Zeit nimmt für ein ausführliches Vorgespräch. Gerade Krankheiten, Allergien, Gewohnheiten und auch bestimmte Neigungen, erhöhen das Risiko von Komplikationen. Wichtig ist, dass der Facharzt diese kennt und durch entsprechende Behandlungen reduzieren kann.

Brazilian Butt Lift Kosten – was kostet die OP?

Wie hoch die Kosten für einen BBL ausfallen, hängt davon ab, wie viel Fett abgesaugt und transplantiert wird. Dies bestimmt den Umfang des Eingriffs und die OP-Zeit. Hinzu kommen die Kosten für einen eventuellen Klinikaufenthalt.

Die Kosten unterscheiden sich auch je nach Region und Erfahrung des Arztes sowie des OP-Teams. In München liegen die Kosten für eine Po Vergrößerung meist in einem Bereich zwischen 5.900 und 8.000 Euro.

Finanzierung der OP

Durch eine Finanzierung der OP können finanzielle Engpässe vermieden werden, während der Traum von einem schönen Po ohne lange Wartezeiten erfüllt werden kann. Die Kosten können in wählbaren Raten abgezahlt werden.

MEHR LESEN zur Finanzierung der OP ➔

Das könnte Sie auch interessieren

Die ärztliche Erfahrung ist entscheidend

Wer sich ein schönes Ergebnis wünscht und eine sichere BBL OP sowie komplikationslose Heilungszeit erleben möchte, sollte sich nur an spezialisierte Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden. Durch seine jahrelange Erfahrung und Spezialisierung auf die Vergrößerung von Po und Brust mit der Eigenfettmethode bietet Facharzt Dr. Daniel Thome die beste Beratung und Behandlung sowie die maximale Sicherheit auf dem Weg zur Traumfigur.

Vertrauenswürdig durch Erfahrung und Kompetenz

Dr. med. Daniel Thome Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Meine Leistungen im Überblick

Facharzt Dr. Daniel Thome

  • Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Spezialisierung auf die Po Vergrößerung mit Eigenfett
  • Langjährige Erfahrung im Bereich der Po Vergrößerung und hunderte durchgeführte Eingriffe
  • Ständige Fort- und Weiterbildungen sowie internationaler Austausch mit anderen renommierten Kollegen
  • Mitglied in renommierten Fachgesellschaften und Berufsverbänden z.B. der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC), der VDÄPC, sowie der GAERID, IGÄM, IPRAS und der ESPRAS.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. DANIEL THOME ➔

Das sagen unsere Patienten zu Dr. Daniel Thome

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 21.04.2021
Hervorragendes Ergebnis, super Arzt & tolles Team

Meine Erwartungen wurden übertroffen! Vor 6 Wochen habe ich ein BBL machen lassen. Dr. Daniel Thome hat mich vorher sehr ausführlich beraten und mir jegliche Angst genommen. Ich bin kein Freund von Nadeln und Co., doch das freundliche & liebe Team konnte mir auch hier meine Ängste nehmen und ich habe mich super aufgehoben gefühlt.

» weiterlesen

Das Ergebnis ist einfach nur Top!!! Ich fühle mich so viel wohler und erfreue mich jeden Tag wieder!

Vielen lieben Dank!!

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 12.12.2020
Wieder ein Mal super zufrieden

Ich habe mir 2009 meine Brüste vergrößert bei Dr. Thome und war sehr zufrieden.

In Oktober habe ich eine BBL bei Dr. Thome durchführen lassen . Die Option hat mein Leben verändert.

Vielen lieben Dank an Dr. Thome und Team

Erfahrung seiner Patienten auf Google

Viele gute Bewertungen und Erfahrungen der Patienten spiegeln die hervorragenden OP Ergebnisse und die hohe Qualität der OP von Dr. Daniel Thome auf Google und Jameda wider. Er operiert immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und bietet somit seinen Patienten nur die sichersten und schonendsten OP-Methoden an.

HIER LESEN SIE alle Patientenbewertungen auf GOOGLE ➔

Was sollte man nach einer BBL OP beachten?

Nikotinkonsum einschränken Jeweils 2 Wochen vor und nach der OP sollte auf den Konsum von Nikotin verzichtet werden, um für eine ideale Anwachsrate der Fettzellen zu sorgen.

Druck vermeiden Auf den Po sollte in den ersten 1-2 Wochen möglichst wenig Druck ausgeübt werden. Daher ist es ratsam, in Bauchlage zu schlafen und das Sitzen zu vermeiden oder ein spezielles Sitzkissen zu verwenden.

Kompressionsmieder tragen Eine Kompressionshose sowie Kompressionsmieder für die mit der Liposuktion behandelten Areale schützen und sorgen für eine gute Wundheilung sowie straffe Haut. Die Mieder sollten für 6-8 Wochen Tag und Nacht getragen werden.

Duschen ab Tag 3 nach der OP Die Kompressionsmieder können zum Duschen abgelegt werden. Es ist keine spezielle Seife nötig. Die Kompressionsmieder sollten alle 3 Tage gewaschen und luftgetrocknet werden.

Auszeit für ca. 2 Wochen Je nach beruflicher Tätigkeit sollte eine Urlaubszeit von etwa 2 Wochen eingeplant werden. Vor allem bei körperlich anstrengenden oder hauptsächlich im Sitzen durchgeführten Tätigkeiten ist die Auszeit wichtig.

Bewegung Durch leichte Spaziergänge können die Wundheilung gefördert und Schwellungen reduziert werden. Sport und andere körperlich herausfordernde Tätigkeiten sollten für 3-8 Wochen pausiert werden.

Dr. med. Daniel Thome kurz vor einem Eingriff in der Intimchirurgie
FAQ - Brazilian Butt Lift
+
Was ist das Ergebnis eines BBLs?

Der Effekt eines BBLs ist beeindruckend. Aus einer eckigen oder anderweitig unvorteilhaften Kontur werden aufregende Kurven. Der Po wird runder und straffer, während angrenzende Gebiete verschlankt und schön geformt werden, sodass eine perfekte Körperlinie entsteht.

+
Hält die Po Vergrößerung mit Eigenfett dauerhaft?

Ja. Das transplantierte Eigenfett verhält sich genauso wie andere Fettzellen. In den ersten Wochen werden etwa 30% der transplantierten Fettzellen auf natürliche Weise vom Körper abgebaut. Die eingeheilten Fettzellen verbleiben dann dauerhaft.

+
Was kostet ein Brazilian Butt Lift?

Die Kosten für einen Brazilian Butt Lift liegen in München in einem Bereich von 5.900 bis 8.000 Euro. Der Preis muss grundsätzlich individuell kalkuliert werden und hängt vom Umfang der Liposuktion und der Menge des Eigenfetts ab, das transplantiert wird.

+
Welche Kriterien müssen für den Brazilian Butt Lift erfüllt sein?

Ideal ist es, wenn die Figur durch Fettpolster und einen flachen Po zu wenig Kontur zeigt. Innerhalb einer Behandlung können störende Fettpolster entfernt und eine moderate Vergrößerung des Hinterteils erreicht werden. Ist eine starke Vergrößerung gewünscht, sollten noch Fettpolster für eine zweite Behandlung aufgespart werden. Andernfalls kann auch mehr als nötig abgesaugt werden, um die perfekte Körperlinie zu erreichen.

Auch ein erschlaffter oder eingefallener Po kann durch einen BBL hervorragend in Form gebracht werden. So wird der Eingriff häufig nach starken Gewichtsabnahmen oder bei Erschlaffung durch das fortschreitende Alter eingesetzt, um wieder eine schön straffe Form herzustellen.

Bei sehr schlanken Personen mit sportlich-drahtiger Figur können Po-Implantate die bessere Wahl sein. Zwar verfügen die meisten Menschen über ausreichend Eigenfettreserven für eine Po Vergrößerung, doch das Ergebnis einer Po Vergrößerung mit Implantaten passt meist besser zu der drahtigen Figur. Vor allem auch bei Männern, da das männliche Gesäß oftmals weniger Fettanteil und mehr Muskelanteil hat.

+
Kann man vom Brazilian Butt Lift Vorher–Nachher Bilder anschauen?

Als Spezialist für die Po Vergrößerung verfügt Dr. Daniel Thome über eine Vielzahl von Vorher-Nachher Bildern seiner Patienten. Diese werden in Beratungsgesprächen auch präsentiert, da sich viele Menschen dadurch leichter tun, ihre Wünsche zu formulieren. Leider ist es Plastischen Chirurgen laut §11 Abs. 1 S. 3 HWG nicht erlaubt, Vorher-Nachher Bilder zu Werbezwecken im Internet zu veröffentlichen oder zu verschicken. Lediglich im Rahmen eines persönlichen Gesprächs ist dies möglich.

+
Wie intensiv kann man den Po mit Eigenfett vergrößern?

Durch eine Behandlung kann der Po bereits deutlich vergrößert werden. Wie viel Fett transplantiert werden kann, hängt von der Qualität des Bindegewebes ab. Dies kann Dr. Thome erst nach einer Untersuchung beurteilen. Ist eine starke Vergrößerung des Hinterteils gewünscht, kann der Eingriff nach 6 Monaten wiederholt werden.

+
Habe ich nach einem Brazilian Butt Lift Schmerzen?

Der BBL zeigt eine relativ schmerzarme Heilungszeit. In der ersten Woche können leichte Schmerzen und Spannungsgefühle auftreten, die wir mit Schmerzmitteln therapieren können.

+
Ist ein Brazilian Butt Lift gefährlich?

Die BBL OP ist nicht gefährlicher als andere Eingriffe der Plastischen Chirurgie. Da keine Schnitte gesetzt werden, sind die Risiken wie Wundheilungsstörungen und Infektionen sogar geringer. In den Medien wurde der Brazilian Butt Lift hin und wieder als gefährlich angeprangert. In diesen Fällen wurde jedoch schlichtweg die falsche und vollkommen überholte OP-Methode angewendet. Das Eigenfett darf nicht in den gut durchbluteten Gesäßmuskel injiziert werden, da hier das Risiko einer Fettembolie steigt. Dr. Daniel Thome injiziert das Eigenfett jedoch zwischen Unterhaut und Muskelfaszie, wodurch das Risiko einer Fettembolie verschwindend gering ausfällt.