Glückliche Frau nach einer Unterlidstraffung

Meine Augen wirken wie geschwollen, ich schaue aus als wenn ich geweint hätte und nichts hilft, kein cremen, kein Schlaf...

Unterlidstraffung München – endlich ein wacher Blick

Die sogenannten „dicken Tränensäcke“ sorgen für Schwellungen, Schatten und Augenringe, wodurch betroffene Personen müde und abgeschlagen aussehen. In der Regel entstehen dicke Tränensäcke mit zunehmendem Alter, jedoch gibt es auch einige Menschen, die erblich bedingt schon in jungen Jahren darunter leiden und häufig für übernächtigt gehalten werden, was gerade im Job hinderlich sein kann.

Die Unterlidstraffung bei uns in München ist ein verhältnismäßig kleiner Eingriff der Plastischen Chirurgie, bei dem die Fetteinlagerungen, welche die dicken Tränensäcke ausmachen, über einen Schnitt im unteren Wimpernkranz entfernt werden. Das Ergebnis wirkt dabei völlig natürlich und die Narben sind nahezu unsichtbar. Die lästigen Schatten und Schwellungen sind weg und die Augen wirken wieder wach, jung und strahlend.

Ihre Vorteile einer Unterlidstraffung bei Dr. Peter Neumann

Dr. med. Peter Neumann Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Dr. Peter Neumann ist seit über 20 Jahren ein erfahrener Facharzt für die Plastische Chirurgie und auf dem Gebiet der Unterlidstraffung in München spezialisiert. Er ist mit den neuesten Methoden der Unterlidstraffung vertraut und begeistert seine Patienten mit sehr schönen Ergebnissen.

Eine Unterlidstraffung kann den Gesichtsausdruck um Jahre verjüngen

Dr. Peter Neumann hat in München zahlreiche Unterlidstraffungen mit modernsten Operationsmethoden durchgeführt und verfügt über viele gute Bewertungen von zufriedenen Patienten auf Jameda. Im Beratungsgespräch geht er auf die Wünsche seiner Patienten ein und erstellt für sie das bestmöglichste Behandlungskonzept.

Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie München

Für ein bestmögliches Ergebnis wird die Unterlidstraffung in der eigenen Praxisklinik mit eigenem OP Saal in München durchgeführt. Überzeugen Sie sich selbst und vereinbaren Sie heute noch ein Beratungsgespräch für Ihre Unterlidstraffung in München.

Was genau ist eine Unterlidstraffung?

Die Unterlidstraffung, auch Unterlidkorrektur genannt, ist ein operativer Eingriff der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie, bei dem überschüssige Fetteinlagerungen und erschlaffte sowie faltige Haut unter den Augen entfernt werden können. Dicke Tränensäcke bestehen meist aus Fetteinlagerungen des Gesichts, welche anatomisch bedingt oder alterungsbedingt nach vorne kommen und für die Schwellungen und Schatten sorgen. Durch einen kleinen Schnitt können diese entfernt werden.

Wieso gibt es bei der Unterlidstraffung so verschiedene OP Techniken?

Ab wann ist eine Unterlidkorrektur sinnvoll?

Die meisten Menschen empfinden ihre Augenringe und dicken Tränensäcke spätestens dann belastend, wenn diese missdeutet werden. Zu wenig geschlafen? Gestern gefeiert? Ist irgendwas nicht in Ordnung? Diese Fragen können quälend sein, wenn man sich eigentlich fit und agil fühlt, jedoch die eigenen Augen etwas anderes ausstrahlen. Dann ist es sinnvoll, über eine Unterlidkorrektur nachzudenken.

Was sollte das Ziel einer Unterlidstraffung bei uns in München sein?

Das Ziel einer Unterlidstraffung bei Dr. Peter Neumann in München ist ein natürlich wirkendes Ergebnis und eine schöne, glatte Haut unter den Augen. Meist wird auch die Unterlidstraffung von anderen nicht erkannt, wobei man sagen muss, dass es schon auffällt, je nachdem wie stark die Tränensäcke ausgeprägt waren, wenn diese fehlen. Die müde Optik, die Schatten und die Schwellungen sind bereits direkt nach der OP verschwunden.

Wann ist für Sie der richtige Zeitpunkt einer Unterlidstraffung?

Viele Menschen warten recht lang, bis sie sich für den Eingriff entscheiden. Verständlich, da es sich um eine äußerst sensible Region handelt. Doch ich kann Ihnen versichern, dass dieser Eingriff sehr risikoarm und unkompliziert ist, wenn Sie sich an einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, wie Dr. Peter Neumann, wenden. Ich führe fast jeden Tag Lidstraffungen durch und meine Patienten sagen meistens, dass sie das schon viel früher hätten tun sollen.

Die Unterlidstraffung auf einen Blick

1. Beratung Im Beratungsgespräch zur Unterlidstraffung bei Dr. Peter Neumann in München erfahren Sie, welche Methoden zu Ihrem Ziel führen. Haben Sie beispielsweise nur Schatten unter den Augen, welche durch das Einfallen der sogenannten Tränenrinnen entstehen, kann eine Unterspritzung mit Hyaluron ausreichen. Sind stark hervortretende Fettpolster und erschlaffte Haut vorhanden, ist die Unterlidstraffung die beste Wahl.

2. Voruntersuchung Bereits im Beratungsgespräch wird das Ausmaß der Hauterschlaffung und das Vorhandensein von Fettpolstern geprüft. Sollte eine operative Unterlidstraffung zu Ihrem Ziel führen, wird eine allgemeine Blutuntersuchung durchgeführt, um Ihren Gesundheitszustand zu prüfen. Wird lediglich eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure durchgeführt, fällt diese Untersuchung weg.

3. Operation Die operative Unterlidstraffung kann in Lokalanästhesie, Dämmerschlaf und Vollnarkose durchgeführt werden. Dabei wird ein feiner Schnitt direkt unterhalb des unteren Wimpernkranzes gesetzt, wobei die Wimpern natürlich vollständig erhalten bleiben. Über diesen werden die überschüssigen Fettpolster sowie erschlaffte Haut entfernt. Gelegentlich wird das Eigenfett genutzt, um beispielsweise die Wangen aufzubauen.

4. Nachsorge Nach der Unterlidstraffung sollten Sie sich ein paar Tage Ruhe gönnen und jegliche Anstrengungen vermeiden. Auch das Arbeiten am Computer kann in den ersten Tagen anstrengend für die Augen sein. Bis zum Entfernen der Fäden müssen Sie keine Verbandswechsel oder Ähnliches durchführen. Kühlen Sie Ihre Augen regelmäßig und achten Sie beim Waschen darauf, den Bereich der Augen auszusparen.

Unterlidstraffung München bei Dr. Peter Neumann

Dr. med. Peter Neumann Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Meine Leistungen für Sie im Überbilck
  • Umfassende, persönliche und unverbindliche Beratung zu den Möglichkeiten einer Unterlidstraffung
  • Modernste OP-Techniken, inkl. Hochfrequenz-Chirurgie
  • Demonstration von hunderten Vorher-Nachher Bildern unserer Patienten
  • eigene Praxisklinik mit eigenem OP und Patientenzimmer
  • Erfahrener Facharzt mit über 20 Jahren Erfahrung
  • Hohes handwerkliches Niveau – ich verstehe Plastische Chirurgie als eine Kunst
  • Das Rundum-Sorglos-Paket für Sie: Komplette Organisation, individuelle Info-Mappe, umfassende Nachsorge & persönliche Handynummer des behandelnden Facharztes

ERFAHREN SIE MEHR ZU DR. PETER NEUMANN

Das sagen unsere Patienten zu Dr. med. Peter Neumann

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 10.08.2018
Voll zufrieden nach Unterliedstraffung

Mich haben meine Tränensäcke schon seit einiger Zeit gestört. Wenn ich in den Spiegel schaute, sah mich eine müde, alternde Frau an. Hätte nie geglaubt, dass man die Zeit so unkompliziert und vor allem ohne Schmerzen zurückdrehen kann! Der Blick ist nun wieder klar, straff und jugendlich, auch ohne Schminke. Das Besondere daran, die Weisheit bleibt!

Note

1.2

Jameda Bewertgung vom 26.05.2019
Toller Arzt, tolles Ergebnis. Wirklich empfehlenswert!

Dr. Neumann hat es geschafft, dass ich mir wieder selber gefalle und glücklich mit meinem Erscheinungsbild bin. Ich fühlte mich ernst genommen und wurde gut beraten. Ich habe bereits zwei Eingriffe bei Ihm gemacht und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Angst braucht man vor einem Eingriff wirklich nicht zu haben. Dr. Neumann ist ein sehr kompetenter Arzt und ich habe absolutes Vertrauen gehabt. Auch hat mir das ganze Praxisteam und die Betreuung sehr gefallen. Man ist einfach in guten Händen!

Beratungsanfrage
loading....

Welches Ergebnis können Sie mit einer Unterlidstraffung in München erreichen?

Eine Unterlidstraffung in München sorgt dafür, dass die unschönen Schwellungen und Schatten verschwinden und Sie mit einem dauerhaften Ergebnis rechnen können. Natürlich altert die Haut weiter, doch es kommt in der Regel nicht nochmal zu Tränensäcken im vorherigen Ausmaß. Die Augen wirken weitaus jünger und frischer, die Augenform bleibt jedoch unverändert.

Ein erholter und jugendlich wirkender Blick durch eine Unterlidkorrektur, ist das möglich?

Tiefe Augenringe? Schlaf dich doch mal aus! „Viele meiner Patienten beklagen unangenehme Kommentare zu ihren dicken Tränensäcken und tiefen Augenringen“, sagt Dr. Peter Neumann.

Es entsteht der Eindruck einer durchzechten Nacht, obwohl nur eine Veränderung des Gewebes im Unterlidbereich dahintersteckt. Dies ist keine Frage des Alters, denn die Bildung von dicken Tränensäcken ist meist genetisch bedingt und kann bereits in jungen Jahren auftreten. Im Rahmen einer Unterlidkorrektur in unserer Praxisklinik in München können überschüssige Haut- und Gewebepartien schonend entfernt werden. Der müde und verquollene Ausdruck in Ihrem Gesicht verschwindet und Ihr Blick wirkt wieder frisch, jugendlich und wach.

Die Methoden der Unterlidstraffung bei Dr. Peter Neumann in München

In der Regel wird eine operative Unterlidstraffung durchgeführt, bei der ich den Schnitt im unteren Wimpernkranz setze. Durch diese Methode können auch die sogenannten „Malar Bags“, Schwellungen unter den Tränensäcken auf den Wangen, ebenfalls entfernt werden. Sollten jedoch nicht Schwellungen, sondern eine eingefallene Tränenrinne für die Schatten und Augenringe verantwortlich sein, empfehle ich die Unterspritzung mit Hyaluronsäure.

Vorher/Nachher Bild einer Unterlidstraffung

Kosten und Haltbarkeit einer Unterlidstraffung

Was kostet eine Unterlidstraffung in München? Die Kosten einer Unterlidstraffung in München variieren, je nachdem, ob Ihre Wünsche durch eine minimalinvasive oder operative Behandlung erfüllt werden können und welche Narkoseform Sie sich ggfs. wünschen. In einem unverbindlichen ersten Beratungsgespräch erhalten Sie Ihren individuellen Kostenplan und können sich dann Zeit für die Entscheidung nehmen.

Wie lange hält eine Unterlidstraffung? Das Ergebnis einer Unterlidstraffung hält in der Regel ein Leben lang, da die Tränensäcke nur ganz selten in dem früheren Ausmaß zurückkommen (dies jedoch dann auch erst nach einigen Jahren). Die OP verjüngt Sie um mehrere Jahre und dies bleibt Ihnen erhalten, auch wenn die natürliche Hautalterung nicht komplett aufgehalten werden kann.

Kostenanfrage
loading....

Bei welchem vorliegenden Erscheinungsbild führt man eine Unterlidstraffung durch?

Tränensäcke

Als dicke Tränensäcke werden die Schwellungen unter den Augen bezeichnet. Diese können stark hervorstehen und mit zunehmendem Alter werden diese durch darüberliegende Fältchen ergänzt. Dicke Tränensäcke können auch erblich bedingt und bereits in jungen Jahren auftreten. Es handelt sich hierbei um Fetteinlagerungen des Gesichts, die nach vorne kommen.

Malar Bags

Malar Bags, auch als Festoons bezeichnet, sind die Schwellungen, die unter den Tränensäcken, auf den Wangen liegend, auftreten. Diese sehen aus wie Girlanden unter den Tränensäcken, daher auch die Bezeichnung „Festoons“. Malar Bags sorgen für unschöne Schatten und Schwellungen, die einen übernächtigt aussehen lassen.

Welche Art der Narkose kommt bei einer Unterlidstraffung bei uns in München infrage?

In der Regel reicht eine Lokalanästhesie, bei Nervosität ggfs. kombiniert mit einem leichten Dämmerschlaf. Die Unterlidstraffung ist nahezu schmerzfrei, lediglich das Einspritzen der Lokalanästhesie ist anfangs zu spüren. Natürlich kann die Unterlidstraffung in unserer Praxis in München auf Wunsch auch in Vollnarkose erfolgen, diese ist sehr sicher und nebenwirkungsarm. Die OP-Zeit ist zudem sehr kurz, wodurch Sie danach schnell wieder fit sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Ablauf einer Unterlidstraffung in München bei Dr. Peter Neumann

Vor der OP

Am Tag der OP erscheinen Sie bitte nüchtern in unserer Praxis in München. Es findet nochmals ein kurzes Gespräch statt, falls noch Fragen bestehen, und dann werden Sie für den Eingriff vorbereitet. Unser Team steht Ihnen zu jeder Zeit zur Verfügung und kümmert sich um Ihr Wohlbefinden. Der Eingriff selbst dauert nur etwa 60–90 Minuten.

Während der OP

Während der OP liegen Sie bequem, können die Augen die ganze Zeit über geschlossen halten und spüren keine Schmerzen, lediglich, dass „etwas gemacht“ wird. Haben Sie sich für einen Dämmerschlaf oder die Vollnarkose entschieden, bekommen Sie nicht viel mit und fühlen sich danach, als hätten Sie einen kurzen Powernap gemacht.

Nach der OP

Nach der OP können Sie sich in unserer Klinik erholen oder abholen lassen. Sie müssen keine Verbandswechsel oder Ähnliches durchführen, kühlen Sie Ihre Augen lediglich und gönnen Sie sich etwas Ruhe. Die Fäden werden nach etwa 7-10 Tagen gezogen. Bis dahin sind Sie in der Regel auch wieder gesellschaftsfähig.

Wie sollten Sie sich nach einer Unterlidstraffung in München verhalten?

1. Kühlung Wenn Sie Ihre Augen in den ersten Tagen nach der Unterlidkorrektur in München regelmäßig kühlen, unterstützen Sie effektiv die Wundheilung und lindern Schwellungen und eventuell entstandene Blutergüsse. Ein guter Tipp sind tiefgekühlte Erbsen in einem dicken Leinenbeutel, die Sie kurz antauen lassen. Diese passen sich optimal an die Augenform an.

2. Trinken sie ausreichend Wenn Sie Ihren Körper täglich mit mindestens zwei Litern Wasser oder ungesüßtem Tee versorgen, helfen Sie ihm bei sämtlichen Körperfunktionen und unterstützen somit die Heilung. Schlacke und Lymphflüssigkeit können effektiver abtransportiert werden und es entstehen weniger Schwellungen.

3. Schlafen Sie mit erhöhtem Oberkörper Auch das Liegen und Schlafen mit erhöhtem Oberkörper sorgen dafür, dass weniger zusätzliche Schwellungen durch Lymphflüssigkeit im Gewebe entstehen. Diese würden die Narben nur zusätzlich belasten und für Spannungen sorgen. Legen Sie sich einfach ein weiteres Kissen oder Decken unter.

4. Vermeiden Sie körperlich anstrengende Tätigkeiten Für die Heilung ist es vorteilhaft, wenn Sie in den ersten Tagen jegliche Anstrengungen vermeiden, auch wenn Sie sich fit fühlen. Die Unterlidstraffung ist ein sehr schmerzarmer Eingriff, daher neigt man dazu, zu schnell wieder in den Alltag einzusteigen. Geben Sie Ihrem Körper bitte Zeit und warten Sie mit Sport mindestens zwei Wochen.

5. Vermeiden Sie das Reiben Ihrer Augen Da Sie nach der Unterlidstraffung kaum Schmerzen oder Spannungsgefühle verspüren, kann es schnell passieren, dass Sie sich ins Auge fassen oder diese reiben möchten. Da die frischen Narben noch empfindlich sind, sollten Sie dies unterlassen. Eine Schlafmaske oder eine Brille können helfen, Sie zu erinnern. Auch auf das Tragen von Kontaktlinsen sollte verzichtet werden.

Eine Unterlidstraffung kann den Gesichtsausdruck um Jahre verjüngen

Welche Risiken und Komplikationen können bei einer Unterlidstraffung auftreten?

1. Schwellungen & Blutergüsse Schwellungen und Blutergüsse sind unbedenkliche Nebenwirkungen einer Unterlidstraffung. Kleine Schwellungen entstehen fast immer, manchmal aber auch stärkere Schwellungen und blaue Flecken. Dies kommt auf Ihren individuellen Typ sowie auf den eventuellen Konsum von Alkohol und Nikotin (erhöht das Risiko) an.

2. Empfindungsstörungen der Haut Gelegentlich kommt es zu vorübergehenden Empfindungsstörungen der Haut, besonders im Bereich der Narben. Es kann sich eigenartig anfühlen, über die unteren Wimpern zu streichen. Dies vergeht in den ersten 3 Monaten wieder. Nur ganz selten bleiben Empfindungsstörungen länger bestehen.

3. Bindehautentzündung Bei der Unterlidstraffung kommt es gelegentlich nach der OP zu einer Bindehautentzündung, die wir schon vorbeugend mit Augentropfen behandeln. Bei einer Bindehautentzündung sind die Augen gerötet und brennen unangenehm. Durch die Behandlung mit Augentropfen lässt dies aber sehr schnell nach und heilt vollständig aus.

4. Störungen des Lidschlusses Durch postoperative Schwellungen kann es zu einer vorübergehenden Störung des Lidschlusses kommen. In seltenen Fällen können betroffene Personen die Augen in den ersten Tagen nicht mehr ganz schließen. In sehr seltenen Fällen, wenn nicht gut operiert wurde, bleibt die Störung bestehen, bis die Haut wieder nachgibt.

5. Unschöne Narbenbildung Selten kommt es zu einer unschönen Narbenbildung nach einer Unterlidstraffung. Meist sind Wundheilungsstörungen für eine unschöne Narbenbildung verantwortlich oder das Rauchen. Am besten verzichten Sie in den ersten zwei Wochen nach der OP auf den Konsum von Nikotin und Alkohol, um das Risiko zu senken.

6. Infektionen Sehr selten kommt es bei einer Unterlidkorrektur zu Infektionen des Wundgebiets. Mit der Wahl unserer modernen Praxisklinik in München haben Sie bereits das Risiko auf Infektionen minimiert, da wir nur gesunde Patienten in unserem hauseigenen OP behandeln. Es kann jedoch auch nach dem Eingriff zu einer Infektion kommen, die behandelt werden muss.

7. Verletzung von Gewebe In extrem seltenen Fällen kommt es zu einer Verletzung von Gewebe im Bereich der Augen. Um dieses Risiko auf niedrigstem Niveau zu halten, sollten Sie sich ausschließlich an erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie wenden und sich vorab Patientenbewertungen sowie im Beratungsgespräch Vorher-Nachher Bilder ansehen.

Dr. Peter Neumann im Beratungsgespräch mit einer Patientin

Weitere Fragen und Antworten zur Unterlidstraffung

+

Mit welchen Maßnahmen kann eine Unterlidstraffung ergänzt werden?

Eine Unterlidstraffung kann mit verschiedenen Maßnahmen ergänzt werden, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Beispielsweise können zusätzliche Unterspritzungen mit Botox sowie Hyaluron und Eigenfett dafür sorgen, dass mimische Falten geglättet und ein Volumenverlust ausgeglichen wird. Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir Ihnen ein ganzheitliches Konzept erstellen, welches Ihren Wünschen und Vorstellungen an das Endergebnis entspricht.

+

Kann man eine Unterlidstraffung mit einer Oberlidstraffung kombinieren?

Die Unterlidstraffung wird häufig mit der Oberlidstraffung kombiniert, da hier eine Verjüngung des gesamten Augenbereichs erreicht wird. Die postoperative Schwellung kann dann zwar stärker ausfallen, die Heilungszeit verlängert sich jedoch nicht durch die Kombination beider Eingriffe, sie beträgt ebenfalls 10–14 Tage.

+

Wie lange hält das Ergebnis einer Unterlidkorrektur?

Das Ergebnis einer Unterlidkorrektur hält in der Regel ein Leben lang. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass die Haut erneut stark erschlafft und Fettpolster hervortreten, kann selbst viele Jahre später noch eine weitere Unterlidkorrektur vorgenommen werden.

+

Gehen bei einer Unterlidkorrektur auch Krähenfüße weg?

Die seitlichen Augenfalten, auch als Krähenfüße bezeichnet, werden durch eine Unterlidkorrektur leicht abgemildert, jedoch ist es für ein zufriedenstellendes Ergebnis oft sinnvoll, die Augenfalten zusätzlich mit Botox zu behandeln.

+

In welchem Alter macht eine Unterlidstraffung Sinn?

In welchem Alter die Unterlidstraffung sinnvoll ist, hängt davon ab, aus welcher Motivation heraus der Eingriff vorgenommen werden soll. Meist stellt die Unterlidstraffung eine Anti-Aging Maßnahme dar und wird ab dem 40. Lebensjahr durchgeführt. Es gibt aber auch Menschen, die genetisch oder anatomisch bedingt auftretende Schwellungen unter den Augen haben. Diese konsultieren uns meist schon zwischen dem 20. und 25. Lebensjahr, da es sehr belastend ist, wenn man von Anderen grundsätzlich als übermüdet wahrgenommen wird.

+
Wie lange hält die Schwellung nach einer Unterlidstraffung an?

Die postoperative Schwellung nach einer Unterlidstraffung hält 10–14 Tage an, kleinere Restschwellungen können bis zu 6 Monate anhalten – diese sind für Andere aber kaum sichtbar. Sie können den Heilungsprozess optimal unterstützen, indem Sie die Augen in den ersten Tagen nach der OP regelmäßig kühlen.

+
Habe ich nach einer OP zur Unterlidstraffung Schmerzen?

Nach einer OP zur Unterlidstraffung müssen Sie nicht mit starken Schmerzen rechnen. Durch die postoperative Schwellung kann ein leichtes Druckgefühl unter den Augen entstehen und manchmal treten Irritationen der Bindehaut auf, welche man aber gut mit einer Augensalbe behandeln kann.

+
Wie lange dauert die Heilung nach einer Unterlidstraffung?

Die Heilungszeit nach einer Unterlidstraffung beträgt etwa 10–14 Tage. Innerhalb dieser Zeit können Schwellungen und Blutergüsse auftreten, welche die Gesellschaftsfähigkeit einschränken. Nach etwa 10 Tagen lassen sich diese jedoch meist mit Make-up kaschieren. Eine komplette Abheilung der Narbe ist nach etwa 6 Monaten erreicht – diese ist dann kaum noch zu erkennen.

+
Welche Risiken bestehen bei einer Unterlidstraffung?

Die Risiken einer Unterlidstraffung sind Schwellungen und Blutergüsse im Bereich der Augen. Seltener treten Nachblutungen und Wundheilungsstörungen auf.