Beratung zu den Kosten einer Schönheitsoperation bei aesthetic and soul

Die Kosten einer Schönheitsoperation

Schönheitsoperationen gehören mittlerweile auch in Deutschland zu den beliebten Eingriffen der Plastischen Chirurgie. Verständlicherweise wollen interessierte Menschen wissen, was eine Schönheits-OP kostet.

Diese Frage kann man leider nicht pauschal beantworten, denn eine Schönheits-OP kann zum einen an verschiedenen Körperarealen vorgenommen werden und zum anderen stehen verschiedene Behandlungs- bzw. OP-Methoden zur Verfügung, die individuell auf die Patient(inn)en abgestimmt werden.

Aus welchen Kosten setzt sich eine Schönheits-OP zusammen?

Gerade bei günstig wirkenden Angeboten in der Schönheitschirurgie handelt es sich oftmals um eine Lockstrategie. Versteckte Kosten tauchen meist erst im Nachhinein auf. Daher ist es sehr wichtig, darauf zu achten, wie sich die Kosten des Angebots zusammensetzen.

Die von uns genannten Preise in einem für Sie aufgestellten Kostenplan sind grundsätzlich „all-inclusive“ und enthalten alle Leistungen:

  • Honorar Operateur
  • Narkosekosten
  • OP-Saal und OP-Personal Kosten
  • Tagesstationärer Aufenthalt mit Fachbetreuung in der Praxisklinik
  • alle Vor- und Nachbehandlungstermine
  • Kompressionswäsche (sofern erforderlich)
  • Kosten für Implantate (sofern erforderlich)
  • Mehrwertsteuer

Sie haben Fragen zu den Kosten oder wünschen einen Termin?

Was sollte man zu den Kosten einer Schönheits-OP wissen?

Die Kosten einer Schönheits-OP hängen vom Aufwand des Eingriffs ab, welcher wiederum von dem Befund und den Wünschen der Patient(inn)en abhängt. Bei der Preisgestaltung werden viele Details berücksichtigt, die in einem Beratungsgespräch ausführlich besprochen werden müssen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine genaue Preiskalkulation erst nach einer exakten Befunderhebung und einem ausführlichen Gespräch erfolgen kann.

Was passiert, wenn man die OP kurz vor dem OP-Termin absagt?

Wird die OP kurz vor dem Termin abgesagt, versucht unser aesthetic and soul Team den OP-Platz an einen anderen Patien(inn)en zu vergeben. Sollte dies nicht gelingen, wird eine Stornogebühr fällig. Die Höhe dieser Gebühr hängt von der Kurzfristigkeit der Absage ab.

Was passiert, wenn ich vor der OP krank werde?

Im Falle einer Krankheit wird natürlich von uns keine Stornogebühr berechnet. Wir operieren nur gesunde Menschen, deren Laborwerte unbedenklich sind. Falls eine Krankheit vorliegen sollte, genügt eine Ärztliche Bescheinigung, um den Termin kostenfrei zu stornieren.