Nasennachkorrektur München – kann man das nicht doch noch verbessern?

Sie hatten bereits eine oder sogar mehrere Nasenoperationen hinter sich haben und sind mit dem Ergebnis unzufrieden? Sie sind auf der Suche nach einem Nasenspezialisten? Dann sind Sie bei Dr. med. Peter Neumann genau richtig.

Ihre Vorteile:
  • Spezialist für die Nasennachkorrektur mit über 20 Jahre Erfahrung
  • Dr. med. Peter Neumann hat schon über „Hunderte“ Nasennachkorrekturen durchgeführt
  • Zusätzliche Spezialisierung auf neue Operationsmethoden
  • Die Nasennachkorrektur wird in der eigenen Praxisklinik mit eigenem OP Saal durchgeführt

Unser langjährig eingespieltes Praxis- und OP Team betreut Sie rund um die Uhr vor Ort und erfüllt Ihnen jeden Wunsch. Unsere Ärzte sind nach der OP vor Ort oder per Handy jederzeit erreichbar. Lesen Sie unsere guten Bewertungen auf Jameda. Überzeugen Sie sich von unserer Praxisklinik und lassen Sie sich von uns beraten.

Beratungsanfrage





Wichtige Fakten auf einen Blick

Nasennachkorrektur

OP-Dauer 2 – 4 Stunden
Betäubung Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant bis 1 Nacht
Nachkontrolle / Nachbehandlung durch den behandelnden Arzt
Entfernung der Fäden/ Schiene nach 5 Tagen / 12  Tagen
Gesellschaftsfähig nach 2 Wochen
Sport nach ca. 6 Wochen

Das sagen unsere Patienten zur Nasennachkorrektur

Das sagen unsere Patienten zur Nasennachkorrektur

Was kostet eine Nasennachkorrektur?

Die Frage nach den Kosten einer Nasennachkorrektur läßt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten für eine Nasennachkorrektur sind abhängig davon, ob bei einer Vor OP zu viel oder zu wenig Höcker entfernt wurde, oder die „neue“ Nase nicht ins Gesicht passt, oder die Atmung nicht verbessert oder im ungünstigsten Fall sogar verschlechtert wurde. Die genannten Kosten beinhalten die Narkose, das Operationsteam und eventuelle Übernachtungskosten. Sie hängen vom Umfang der Operation, sowie den notwendigen Nachbehandlungen ab. In einem ersten Beratungsgespräch gestalten wir nach Ihren Wünschen einen individuellen Kostenplan.

Kostenanfrage





Kurzinfo Nasennachkorrektur

Anästhesie
Vollnarkose
Behandlungsdauer: 2-4 Stunden
ambulant oder stationär
Entfernung der Fäden: nach 5-12 Tagen
Arbeitsfähigkeit: nach 1 Woche
Gesellschaftsfähig: nach 1 Woche
Sport: nach ca. 6 Wochen
Warum wir?
  • wir verfügen über eigene Operationssäle
  • eigene Behandlungsräume und Patientenzimmer
  • wir sind als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie Ihren jetzt Ihren
Beratungstermin
Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr
Tel: 089 238 88990
oder melden Sie sich per Email
wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Ratenzahlung- unser Service
Keine lange Vorsparzeit
Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
Fragen Sie uns zu Details
Wir auf Facebook
Bewerten Sie uns
Dr. Peter Neumann

Dr. Daniel Thome

Der medizinische Eingriff Nasennachkorrektur

Die Nasennachkorrektur gehört zu den anspruchsvollsten Operationen der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie und gilt als Königsdisziplin. Es kommt in der Regel die offene Technik (zusätzlicher kleiner Schnitt am Nasensteg) zum Einsatz, da man optimalen Überblick über die teils durch Voroperation stark beeinträchtigte Anatomie benötigt. Dr. Neumann: „ Ich hatte das Glück mich viele Jahre in München an der Seite von Hr. Dr. R. Lovas, einem der wenigen Spezialisten auf dem Gebiet der sekundären Nasenchirurgie, in dieses schwierige Spezialgebiet einzuarbeiten.

Besonders Nasennachkorrekturen müssen auf die individuelle Ausgangssituation abgestimmt sein und benötigen ein hohes Maß an Erfahrung.“ In der Regel wird die Nase nach der Operation für 10 – 14 Tage mit einer kleinen Gipsschiene stabilisiert. „In dieser Zeit sind die Patienten nur eingeschränkt gesellschaftsfähig. Schmerzen haben Sie allerdings keine“, so Dr. Neumann.

Mit dem Ergebnis einer ersten Nasenkorrektur nicht zufrieden. Was nun?

In vielen Fällen benötigt der Patient einfach etwas mehr Geduld. Man muss wissen, daß das endgültige Ergebnis einer Nasenkorrektur frühestens nach 12 Monaten, im Bereich der Nasenspitze oft erst nach 15 – 18 Monaten vorliegt.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine sekundäre Rhinoplastik?

Aus medizinischer Sicht ist es erforderlich, daß die Nase zunächst vollständig abgeheilt ist, d.h. in den meisten Fällen frühestens ein Jahr nach der primären Rhinoplastik, bzw. nach der letzten Operation. In seltenen Ausnahmefällen kann aber auch eine frühe (innerhalb der ersten Wochen nach Primäroperation) oder vorzeitige (vor Ablauf der endgültigen Heilung) Nachkorrektur sinnvoll sein.

An wen sollte man sich für eine Nasennachkorrektur wenden?

Es ist sowohl finanziell als auch medizinisch sinnvoll wenn der ursprüngliche Arzt die Korrektur vornimmt. Er weiß am besten welche OP-Schritte bei der ersten Operation durchgeführt wurden und kann somit auch gut einschätzen welche weiteren Veränderungen technisch umsetzbar sind.

Gibt es Gründe den Arzt für eine Korrekturoperation zu wechseln?

Es gibt folgende Gründe einen weiteren Spezialisten für Nasenchirurgie aufzusuchen. Das Ergebnis der ersten Operation war außergewöhnlich schlecht. Ein weiterer Korrektureingriff durch den Erstbehandler erbrachte keine Verbesserung. Das notwendige Vertrauensverhältnis zum Operateur ist verloren gegangen.

Nasennachkorrektur

Wie hoch ist die Chance, daß man seine „Traumnase“ doch noch erhält?

Diese Frage kann nur ein versierter Spezialist, der bereits über viel Erfahrung im Bereich der sekundären Rhinoplastik verfügt nach gründlicher Untersuchung im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgespräches beantworten. Hierbei gilt es abzuklären ob Risiko und Nutzen einer Korrekturoperation in einem sinnvollen Verhältnis stehen. Die Erfahrung zeigt, daß die Verbesserung „kleiner Probleme“ oftmals neue Probleme nach sich zieht. „Große Probleme“ hingegen, lassen sich mittels rekonstruktiver Maßnahmen in aller Regel deutlich verbessern.

Bewertungen aesthetic und soul