Brustvergrößerung München – erfahren Sie mehr über eine der häufigsten Schönheits OP’s

Sie sind auf der Suche nach einem Plastischen Chirurgen mit langjähriger Erfahrung in der Brustvergrößerung? Dann sind Sie bei  dem Brustspezialisten Dr. med. Thome  von aesthetic & soul in München genau richtig.

Ihre Vorteile:
  • Brustspezialist mit über 15 Jahre Erfahrung in der Brustvergrößerung
  • Dr. med. Thome hat schon über 600 Brustvergrößerungen mit Implantaten durchgeführt
  • Es werden nur Premiumimplantate der Firmen Mentor, Motive & Polytech eingesetzt
  • Die Brustvergrößerung wird in der eigenen Praxisklinik mit eigenem OP Saal durchgeführt

Unser langjährig eingespieltes Praxis- und OP Team betreut Sie rund um die Uhr vor Ort und erfüllt Ihnen jeden Wunsch. Unsere Ärzte sind nach der OP vor Ort oder per Handy jederzeit erreichbar. Lesen Sie unsere guten Bewertungen auf Jameda. Überzeugen Sie sich von unserer Praxisklinik und lassen Sie sich von uns beraten.

Beratungsanfrage





Wichtige Fakten auf einen Blick

Brustvergrößerung

OP-Dauer ca. 90 Minuten
Betäubung Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant bis eine Nacht
Nachkontrolle / Nachbehandlung Sport BH für ca. 6 Wochen
Entfernung der Fäden 10 bis 14 Tage
Gesellschaftsfähig sofort
Finanzierung möglich

Das sagen unsere Patienten zur Brustvergrößerung

Das sagen unsere Patienten zu unserer Praxisklinik

Was kostet eine Brustvergrößerung?

Die Frage nach den Kosten für einer Brustvergrößerung in unserer Praxisklinik in München läßt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten für eine Brustvergrößerung sind abhängig von der Brustkorbform, der Rippenstellung, der Implantatgröße, einer VOR OP und natürlich der Länge der Narkose. Zzgl. zu den Kosten kommt noch die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die genannten Kosten beinhalten die Narkose, das Operationsteam und eventuelle Übernachtungskosten. Sie hängen vom Umfang der Operation, sowie den notwendigen Nachbehandlungen ab. In einem ersten Beratungsgespräch gestalten wir nach Ihren Wünschen einen individuellen Kostenplan.

Kostenanfrage





Kurzinfo Brustvergrößerung

Anästhesie
Vollnarkose
Behandlungsdauer: 60 – 90 Minuten
ambulant oder 1 Nacht stationär
Gesellschaftsfähig: nach 5 bis 7 Tagen
Arbeitsfähigkeit: nach 1-2 Wochen
Warum wir?
  • wir verfügen über eigene Operationssäle
  • eigene Behandlungsräume und Patientenzimmer
  • wir sind als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie Ihren jetzt Ihren
Beratungstermin
Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr
Tel: 089 238 88990
oder melden Sie sich per Email
wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Ratenzahlung- unser Service
Keine lange Vorsparzeit
Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
Fragen Sie uns zu Details
Wir auf Facebook
Bewerten Sie uns
Dr. Peter Neumann

Dr. Daniel Thome

Die Methoden der Brustvergrößerung

Um einem zu kleinen oder erschlafften Busen mehr Volumen oder eine neue Form zu verleihen, kommen in der modernen Medizin sogenannte Silikongelimplantate zum Einsatz. Diese werden in Vollnarkose unter die Brustdrüse oder den Brustmuskel eingesetzt. Für das Einbringen der Implantate stehen verschiedene Techniken zu Verfügung:

  • Schnitt in der Unterbrustfalte
  • Warzenvorhof Schnitt
  • Achselschnitt
Brustvergrößerung München

Maximale Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren bei einer Brustvergrößerung

Wir verwenden in München ausschließlich Brustimplantate von namhaften Firmen wie Mentor, Motiva und Polytech. Alle tragen das EU-Gütesiegel und zeichnen sich durch ein lebenslanges Qualitätsversprechen aus. Weitere Vorteile der verwendeten Implantate:

  • die raue Oberfläche senkt das Risiko für eine Gewebeverhärtung (Kapfelfibrose)
  • Vernetzung des Silikongels verhindert ein Auslaufen bei einer Hüllenruptur (z. B.: durch Unfall)
  • sehr gute Verträglichkeit

Die Brustvergrößerung mit einer 3 D Simulationstechnik

Sie wollen schon vorher wissen wie Ihr Dekolleté nach der Brust OP aussieht? In unserer Praxisklinik arbeiten wir mit einer BH-Simulation. Durch das Einlegen von verschieden großen Silikonkissen in den BH können Sie sehen, welcher Busen am besten zu Ihnen passt. Sogar Brustassymmetrien lassen sich ausgleichen.

Ist eine Brustvergrößerung ohne Schmerzen möglich?

Die Implantate können bei der Brustvergrößerung vor oder hinter dem Brustmuskel platziert werden. Die Entscheidung welches Verfahren das geeignete ist, hängt individuell vom Patienten ab und sollte in einem persönlichen Gespräch mit dem behandelnden plastischen Chirurgen erörtert werden. Überwiegend fällt die gemeinsame Entscheidung zu Gunsten der Positionierung hinter dem Brustmuskel. Hier ist das Silikonimplantat von mehr Gewebe umhüllt und gerade im Dekolleté Bereich ist dies von Vorteil. Dr. med. Thome: „Es ist uns wichtig sowohl den Wunsch nach einer größeren, aber auch den Wunsch nach einer wohlgeformten und natürlich aussehenden Brust zu erfüllen.“

Autsch ?!?

Der größte Wermutstropfen den die Brustvergrößerung hinter dem Muskel mit sich bringt, ist etwas mehr postoperativer Schmerz, vergleichbar mit einer Muskelzerrung. Nun ist natürlich jeder Mensch in seinem Schmerzempfinden unterschiedlich, doch die meisten Patientinnen beklagen diese Problematik in den ersten 4 bis 5 Tagen nach der Operation. „In vielen Beratungsgesprächen berichten Frauen, Sie hätten von einer Freundin gehört, oder Sie hätten gelesen, der Eingriff sei ja so schmerzhaft. Dies schreckt natürlich ab“, gesteht Dr. med. Thome.

Das muss jetzt aber nicht mehr so sein!

Dr. med. Thome kann durch ein neues und innovatives Verfahren die Brustvergrößerung nun nahezu schmerzfrei durchführen. „Meine Patientinnen haben dadurch nicht nur wenig bis gar keine Schmerzen, sondern auch die Wundheilung und Einbindung in die gewohnten Tagesabläufe gelingt viel schneller“, erklärt Daniel Thome.

Brustvergrößerung mit Implantat

Die verschiedenen Formen der Brustimplantate

Implantate gibt es in verschiedenen Formen und Größen.

  • Tropfenförmige Implantate: Durch Ihre Form sind diese Implantate der natürlichen Brust sehr ähnlich und verleihen daher ein natürliches Aussehen. Sie eignen sich vor allem bei dünner Haut, tubulären oder leicht hängenden Brüsten.
  • Runde Implantate: Durch ihre runde Form sorgen diese Implantate für ein besonders schönes Dekolleté und ein volles Volumen. Moderne runde Implantate jetzt auch mit natürlicherem Bewegungsverhalten erhältlich.
Bewertungen aesthetic und soul

Die wichtigsten Fragen zur Brustvergrößerung auf einen Blick

Wie lange hat man nach der Brustvergrößerung Schmerzen?
Das hängt davon ab, an welcher Stelle das Implantat platziert wurde. Die Platzierung hinter den Brustmuskel ist schmerzhafter, sorgt aber auch für ein natürlicheres Ergebnis.

Wichtig ist: Es gibt für alles eine adäquate Schmerztherapie, sodass die Schmerzen bei einer Brustvergrößerung auf ein erträgliches Maß reduziert werden können. Nach etwa 1 bis 2 Wochen können Sie Ihren Alltag wieder ohne Schmerzen meistern.

Welche Methoden der Brustvergrößerung gibt es in der Praxis von aesthetic & soul in München?
1. Der Schnitt in der Unterbrustfalte

Der Schnitt in der Unterbrustfalte ist die am häufigsten durchgeführte Methode.

Vorteile:

  • Einfacher Zugang
  • Gutes Sichtfeld für den Chirurgen
  • Ideal für eine submuskuläre Platzierung des Implantats
  • Stillfähigkeit bleibt erhalten
  • Das Infektionsrisiko ist sehr niedrig
  • Eine genaue Brustformung ist einfach möglich

Nachteile:

  • Die Narben sind im Brustbereich (bei exakter Platzierung in  der Brustunterfalte aber nahezu unsichtbar)

2. Warzenvorhof Schnitt

Die Technik eignet sich vor allem für das Einsetzen kleinerer Implantate und wenn zusätzlich die Brustwarzenhöfe in ihrer Größe und Position angepasst werden sollen.

Vorteile:

  • Die Narbe ist kaum sichtbar
  • Anpassung der Brustwarzenhöfe möglich
  • Gutes Sichtfeld für den Chirurgen

Nachteile:

  • Schnitttechnik ist oft nur für kleine Implantate geeignet
  • Statistisch höheres Infektrisiko und höheres Risiko für Einschränkung der Stillfähigkeit

3. Achselschnitt

Auch diese Schnitttechnik, bei der eine 4-5 cm lange Narbe entsteht, wird vor allem bei kleineren Implantaten eingesetzt.

Vorteile:

  • Die Brust bleibt narbenfrei

Nachteile:

  • Trotz endoskopischer Technik unübersichtlicher Zugang
  • Unterbrustfalte läßt sich von der Achsel aus nicht gut neu definieren, somit erhähtes Risiko, dass die Implantate optisch zu hoch sitzen
  • Statistisch höheres Infektionsrisiko
  • Implantatwechsel können oftmals über diesen Zugang nicht gut durchgeführt werden, somit entstehen neue Narben

Meist wird das Brustimplantat hinter den Brustmuskel gesetzt, um das ansprechendste Ergebnis zu erzielen. Leider war diese Methode bisher aber auch die schmerzhafteste. Durch eine neue und innovative Technik können wir in unserer Praxisklinik für plastische und ästhetische Chirurgie in München diese Art der Brustvergrößerung nun weitgehend ohne Schmerzen durchführen. Eine Brustvergrößerung kann bei Bedarf auch mit einer Bruststraffung kombiniert werden.

Was sollten Sie vor und nach einer Brustvergrößerung beachten?
Vor der Brustvergrößerung

  • Der erste Schritt zu einer Brustvergrößerung ist ein ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch um Wünsche, Ziele, Erwartungen und Vorgehensweise abzusprechen.
  • Ist der Entschluss gefasst, ist vor der Operation eine Ultraschalluntersuchung oder Mammographie der Brust erforderlich. Auch wird ein Blutbild erstellt und auch der Blutdruck kontrolliert.
  • Blutverdünnende Medikamente werden unter Ärztlicher Aufsicht abgesetzt bzw. umgestellt.
  • Die Behandlung kann ambulant oder stationär erfolgen.
  • Der Eingriff wird in in Vollnarkose durchgeführt.

Nach der Brustvergrößerung

  • Um die Heilung zu unterstützen sollten Sie 6 Wochen einen Spezial-BH tragen.
  • In dieser Zeit sollten Sie auch auf körperliche Belastung und Sport verzichten.

Wie lange dauert eine Brustvergrößerung in München?
In der Regel dauert eine Brustvergrößerung in unserer Praxisklinik in München zwischen 50 und 90 Minuten. Die genaue Dauer hängt natürlich von Umfang und Art der Operation ab. Es kommt darauf an, wie das Implantat platziert werden soll.

Die Platzierung des Implantats hinter den Brustmuskel bedeutet einen größeren und längeren operativen Aufwand, im Vergleich zur Setzung vor dem Brustmuskel.

Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs können wir Ihnen gerne den genauen Zeitplan Ihrer individuellen Brustvergrößerung in München aufzeigen.

Ist eine Finanzierung der Brustvergrößerung möglich?
Grundsätzlich ja. Im Zuge des ersten Gespräches können wir Ihnen auf Wunsch auch eine Broschüre rund um das Thema Brustvergrößerung + Finanzierung mitgeben. Dank einer Kooperation mit unserem Finanzierungspartner ist eine Finanzierung bzw. eine Brustvergrößerung fast immer machbar.
Ist eine Brustvergrößerung auf Ratenzahlung möglich?
Ja, auch eine Ratenzahlung bei einer Brustvergrößerung in unserer Praxisklinik in München ist möglich. Unsere Finanzpartner haben sich auf diesen Bereich spezialisiert und zeichnen sich durch eine schnelle, problemlose Abwicklung der Ratenzahlung aus. Sprechen Sie uns einfach an!
Kann ich nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten schwanger werden?
Ja, denn die Veränderung der Brust während einer Schwangerschaft hat keinen Einfluss auf das Brustimplantat. Schwangerschaft und Stillphase können jedoch, unabhängig vom Implantat, Brustform und Brustvolumen ungünstig beeinflussen. So kann es nach der Schwangerschaft und Stillzeit eventuell zur Erschlaffung des Brustgewebes kommen.
Hat Tauchen oder Fliegen Einfluss auf die Implantate?
In den ersten 6 bis 8 Wochen nach der Operation sollte man sich sportlich zurückhalten. Dies gilt insbesondere auch für den Tauchsport, welcher in dieser Phase unterlassen werden sollte. Reisen mit dem Flugzeug sind dagegen jederzeit möglich.
Wie lange sollte man nach einer Brustvergrößerung auf Sport verzichten?
Sie sollten für einen Zeitraum von 6 Wochen auf Sport verzichten. Nach dieser Phase können Sie mit einem leichten Sportprogramm beginnen.

Ideale Sportarten für die Anfangszeit sind beispielsweise Radfahren oder Walking. Kontaktsport- oder Ballsportarten sollten erst wieder gemacht werden, wenn die Heilungsphase abgeschlossen ist. Nach einem Zeitraum von 8 bis 12 Wochen können Sie alle Sportarten wieder unbedenklich ausüben.

Besteht durch die Brustvergrößerung mit Implantaten eine erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten?
Wie jeder Fremdkörper kann auch ein Implantat von einer Kapsel ummantelt werden. Man spricht dann von einer Kapselfibrose, die allerdings selten auftritt.

Das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, ist ebenfalls nicht erhöht. Das hat eine Langzeitstudie mit einer Teilnehmerzahl von über 30.000 Frauen gezeigt.