Fettabsaugung in München bei aesthetic and soul

Sie suchen einen erfahrenden plastischen Chirurgen für eine Fettabsaugung in München an Bauch, Beinen oder am Hals? Dann sind Sie bei den Spezialisten Dr. med. Thome und Dr. med. Neumann von aesthetic and soul genau richtig.

Ihre Vorteile:
  • Spezialisten für die Fettabsaugung mit insgesamt über 35 Jahren Erfahrung
  • Dr. med. Thome und Dr. med. Neumann haben schon über „Tausend“ Fettabsaugungen durchgeführt
  • Zusätzliche Spezialisierung auf neue Operationsmethoden
  • Die Fettabsaugung wird in der eigenen Praxisklinik mit eigenem OP Saal durchgeführt

Unser langjährig eingespieltes Praxis- und OP Team betreut Sie rund um die Uhr vor Ort und erfüllt Ihnen jeden Wunsch. Unsere Ärzte sind nach der OP vor Ort oder per Handy jederzeit erreichbar. Lesen Sie unsere guten Bewertungen auf Jameda. Überzeugen Sie sich von unserer Praxisklinik und lassen Sie sich von uns beraten.

Beratungsanfrage





Fettabsaugung

Wichtige Fakten auf einen Blick

Fettabsaugung

OP-Dauer 1,5 – 4  Stunden
Betäubung Lokalanästhesie oder Vollnarkose
Klinikaufenthalt ambulant  bis 1 Nacht
Nachkontrolle / Nachbehandlung Kompressionsmieder für  6 Wochen
Entfernung der Fäden nach ca. 5 Tagen
Gesellschaftsfähig 1 Woche nach dem Eingriff
Finanzierung möglich

Das sagen unsere Patienten zur Fettabsaugung

Das sagen unsere Patienten zu unserer Praxisklinik

Was kostet eine Fettabsaugung?

Die Frage nach den Kosten für eine Fettabsaugung in unserer Praxisklinik in München läßt sich nicht pauschal beantworten. Die Kosten für eine Fettabsaugung sind abhängig von der Anzahl der Zonen, der Postition des Fettüberschusses, ob ein Lipödem vorhanden ist, einer VOR OP und natürlich der Länge der Narkose. Zzgl. zu den Kosten kommt noch die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die genannten Kosten beinhalten die Narkose, das Operationsteam und eventuelle Übernachtungskosten. Sie hängen vom Umfang der Operation, sowie den notwendigen Nachbehandlungen ab. In einem ersten Beratungsgespräch gestalten wir nach Ihren Wünschen einen individuellen Kostenplan.

Kostenanfrage





Kurzinfo Fettabsaugung

Anästhesie
Lokalanästhesie oder Vollnarkose
OP-Dauer: 1 bis 4 Stunden
ambulant bis 1 Nacht stationär
Gesellschaftsfähig: 1 Woche nach dem Eingriff
Finanzierung: möglich
Warum wir?
  • wir verfügen über eigene Operationssäle
  • eigene Behandlungsräume und Patientenzimmer
  • wir sind als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie Ihren jetzt Ihren
Beratungstermin
Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr
Tel: 089 238 88990
oder melden Sie sich per Email
wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Ratenzahlung- unser Service
Keine lange Vorsparzeit
Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
Fragen Sie uns zu Details
Bewerten Sie uns
Dr. Peter Neumann

Dr. Daniel Thome


Wir auf Facebook

Welche Methode zum Fettabsaugen verwenden wir?

Um die Körperproportionen in perfekte Harmonie zu bringen, setzen wir auf die sogenannte Tumeszenz-Technik. Zu Beginn der Absaugung werden bis zu drei Liter einer verdünnten lokalanästhetischen Flüssigkeit in die zu behandelnden Gebiete gespritzt. Diese Flüssigkeit hat neben einem betäubenden und blutstillenden Effekt auch die Wirkung, dass sich die Gefäße im Bereich der Fettabsaugung zusammenziehen. Dadurch wird die Fettabsaugung erleichtert. Anschließend werden spezielle, besonders dünne Kanülen über kleine Schnitte eingeführt. So können Lymph- und Blutgefäße geschont und eine Narben- bzw. Dellenbildung vermieden werden.

Das Hautgewebe der meisten Patienten ist so elastisch, dass es sich nach dem Eingriff zusammenzieht und den neuen Konturen anpasst. Dieser Effekt kann durch das Tragen eines eigens angepassten Kompressionsmieders noch deutlich verbessert werden. Nach der Operation sollte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung geachtet werden. Auch ein adäquates Sportprogramm wird nach einer Fettabsaugung in München empfohlen.

Fettabsaugung in München bei aesthetic and soul

Welche Körperzonen können bei einer Fettabsaugung in unserer Praxisklinik in München behandelt werden?

Fettabsaugung Bauch

Fettpolster am Bauch lassen sich häufig schwer durch Sport oder Diäten entfernen und sind oft genetisch bedingt. Bei einer Fettabsaugung steht nicht nur die Gewichtsreduktion im Vordergrund sondern es geht vor allem auch um eine Neuformung des Körpers.

Die zu entfernenden Partien werden vom Arzt vor der Fettabsaugung angezeichnet, um nur die ungewollten und nicht zusätzlich auch die notwendigen Fettpolster zu entfernen. Die Fettabsaugung wird möglichst unauffällig, z.B. über einen Schnitt am Bauchnabel, durchgeführt.

Fettabsaugung Beine

Auch Fettpolster an den Beinen lassen sich oft nicht in gewünschtem Maße durch Sport oder Diäten bekämpfen. Mit einer Fettabsaugung der Beine können hartnäckige Fettpolster entfernt werden. Auch hier zeichnet der Arzt die zu entfernenden Partien an und saugt diese anschließend ab.

Fettabsaugung Hüfte

Bei der Entfernung der sogenannten „Love Handles“ an der Hüfte kann mit einem kleinen Eingriff unter örtlicher Betäubung eine große Wirkung erzielt werden. Selbstverständlich kann die OP auf Wunsch auch unter Vollnarkose oder einem Dämmerschlaf durchgeführt werden.

Fettabsaugung Hals und Kinn

Viele unserer Patienten sind mit Ihrem Körper im Großen und Ganzen zufrieden und finden nur an kleinen „Problemzonen“ Verbesserungsbedarf. Hierzu gehört z.B. die Hals-/Kinnregion. Gerade hier kann man die störenden Befunde schlecht mit Kleidung verstecken. Oft liegen in diesen Regionen störende Fettpolster, die sich hartnäckig jedem Angriff durch Diät oder Sport widersetzen. „Viele meiner Patienten, die mit der Frage einer Verbesserung der Hals-/Kinnregion zu mir kommen, sind sportlich sehr aktiv und achten auf Ihre Ernährung“, erzählt Dr. Thome. Trotzdem hält sich das kleine Doppelkinn hartnäckig. „Hier liegt einfach eine Fettverteilungsstörung vor“ erläutert Dr. Thome weiter. Dieses Fett verhält sich anders als das übrige Körperfett und reagiert auch auf einen veränderten Stoffwechsel anders. „Es wird erst merklich reduziert, wenn der Patient überdimensional abnimmt. Das ist jedoch nicht gesund und somit auch keine befriedigende Lösung.“

Durch eine Fettabsaugung am Hals oder Kinn können unliebsame Fettdepots über eine sanfte Operationsmethode dauerhaft entfernt werden. Hierfür werden spezielle und besonders feine Kanülen verwendet. Aufgrund dieser narbensparenden Technik bleiben kaum Spuren von dem Eingriff zurück. „Oft sind es nur sehr geringe Mengen, die man absaugen muss, um eine sehr große Veränderung zu erreichen“, erläutert Dr. med. Neumann.

Fettabsaugung Oberarme

Viele Frauen trauen sich aufgrund von Unebenheiten und lästigen Fettpölsterchen an den Oberarmen nicht mehr Kleider zu tragen. Bei einer Fettabsaugung der Oberarme werden überschüssige Fettzellen über kleine Schnitte mit einer dünnen Kanüle abgesaugt und auf diese Weise dauerhaft entfernt.

Fettabsaugen ganz nach Ihren Wünschen

Am besten kommen Sie zu einem persönlichen Gespräch bei uns in der Praxis vorbei. Wir nehmen uns die Zeit, Sie ausführlich zu beraten und Ihr Anliegen mit den technischen Möglichkeiten abzustimmen. Selbstverständlich werden Sie ausführlich über die Risiken informiert und es werden Ihnen alle Fragen ausführlich beantwortet.

Falls Sie zusätzlich Informationen zu den Themen „Körperfett-Analyse“, „Ernährungsumstellung“ oder „Personal Training“ benötigen, können wir auch hier behilflich sein. Wichtig ist uns vor allem eins: Dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen und uns Ihr volles Vertrauen schenken.

Bewertungen aesthetic und soul

Die wichtigsten Fragen zur Fettabsaugung auf einen Blick

Was Sie zum Thema Fettabsaugung wissen sollten?

  • Die Behandlung kann ambulant oder stationär erfolgen
  • Die OP wird, je nach Ausmaß, in örtlicher Betäubung, Dämmerschlaf oder Vollnarkose durchgeführt
  • Nach der Operation ist das Tragen von Miederwäsche notwendig (4-6 Wochen)
  • Für ca. 6 Wochen sollten Sie auch auf starke körperliche Belastung und Sport verzichten
  • Unterstützende Hautpflege ist in der Heilungsphase sinnvoll
  • Geben Sie Ihrem Körper 6-9 Monate Zeit, bis das endgültige Ergebnis sichtbar ist und unterstützen Sie in dieser Phase zusätzlich mit sportlicher Aktivität

Was sollten Sie vor einer Fettabsaugung beachten?
Der erste Schritt zu einer Fettabsaugung ist ein ausführliches Beratungs- und Aufklärungsgespräch um Wünsche, Ziele, Erwartungen und Vorgehensweise abzusprechen. Ist der Entschluss gefasst, ist vor der Operation eine gründliche Untersuchung erforderlich. Es wird ein Blutbild erstellt und der Blutdruck kontrolliert. Blutverdünnende Medikamente werden unter Ärztlicher Aufsicht abgesetzt bzw. umgestellt. Raucher sollten bereits einige Wochen vor der Fettabsaugung das Rauchen einstellen. Die Behandlung kann je nach Umfang ambulant oder stationär erfolgen. Der Eingriff wird in Vollnarkose durchgeführt.
Was sollten Sie nach dem Fettabsaugen beachten?
Nach einer Fettabsaugung sollte für einen Zeitraum von rund 6 Wochen ein spezielles Kompressionsmieder getragen werden. So lassen sich Schwellungen oder auch Blutergüsse auf ein Minimum reduzieren. Gleichzeitig wird der Abtransport der Lymphflüssigkeit unterstützt. 3 bis 4 Wochen nach einer Fettabsaugung in München können Sie wieder mit einem leichten Sportprogramm beginnen. Formularbeginn
Wie lange dauert die Heilung nach dem Fettabsaugen?
Die Heilungsphase nach einer Liposuktion ist nach etwa 6 Monaten abgeschlossen. In der Anfangszeit, also den ersten 4 bis 6 Wochen sollten Sie größere Anstrengungen meiden. So lange braucht es auch, bis ein erstes Ergebnis sichtbar wird.
Warum muss man nach der Fettabsaugung ein Mieder tragen?
Das Kompressionsmieder ist wichtig, um den Lymphabtransport zu unterstützen und Schwellungen zu reduzieren. Außerdem lässt sich auf diese Weise der Heilungsverlauf etwas beschleunigen.
Wie viel Fett kann man maximal absaugen?
Grundsätzlich lässt sich sagen, dass bei einer Sitzung generell zwischen 3 und 5 Liter an Fettgewebe abgesaugt werden können. Dabei hängt die Gesamtmenge von der jeweiligen Behandlungsregion ab. In einem ersten Beratungsgespräch in unserer Praxisklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie können wir Ihnen mehr zur Maximal-Fettmenge bei einer Liposuktion sagen.
Wann kann ich nach der Fettabsaugung wieder arbeiten?
Je nach beruflicher Belastung sollte man 1-2 Wochen Auszeit einplanen, in der man sich zu Hause körperlich schont. Sofern Sie keine großen, körperlichen Belastungen an Ihrer Arbeitsstelle zu erwarten haben, können Sie auch früher zur Arbeit gehen.
Ist das Fettabsaugen schmerzhaft?
In der Regel fühlt es sich für ein paar Tage wie ein starker Muskelkater an. Die meisten Patienten sagen, dass nach 7-10 Tagen von Schmerzen nichts mehr zu spüren ist. Handelsübliche rezeptfreie Schmerzmittel sind auf alle Fälle ausreichend.
Kann das Fett nach einer Absaugung wieder kommen?
Nein, die Fettzellen, die abgesaugt wurden, sind dauerhaft entfernt. Es bilden sich bei Gewichtszunahme keine neuen Fettzellen. Die restlichen Fettzellen am gesamten Körper werden jedoch bei Gewichtsveränderung größer oder kleiner. Man nimmt proportionaler zu und ab. Es wachsen keine neuen Problemzonen.