Faltenunterspritzung mit Eigenfett bei aesthetic and soul in München

Sie möchten sich gern die Ihre Falten natürlich unterspritzen lassen sind auf der Suche nach einem Facharzt für die Faltenunterspritzung mit Eigenfett? Dann sind Sie bei aesthetic and soul genau richtig. Dr. med. Daniel Thome hat sich auf die Faltenunterspritzung mit Eigenfett spezialisiert und ist ein Experte auf dem Gebiet aller Ästhetischen Behandlungen mit Eigenfett.

Ihre Vorteile:
  • Spezialist für die Faltenunterspritzung mit Eigenfett mit über 15 Jahre Erfahrung
  • Dr. med. Daniel Thome hat schon über „Hunderte“ Faltenunterspritzungen mit Eigenfett durchgeführt
  • Er setzt auf ein natürliches Ergebnis bei der Faltenunterspritzung
  • Spezialisierung auf alle ästhetischen Behandlungen mit Eigenfett
Beratungsanfrage





Wichtige Fakten auf einen Blick

Faltenunterspritzung mit Eigenfett

Behandlungsdauer ca. 10 – 30 Minuten
Anästhesie Anästhesiesalbe oder Eiskompresse
Klinikaufenthalt ambulant
Nachbehandlung keine spezielle
Fäden ziehen nicht nötig
Gesellschaftsfähigkeit sofort
Finanzierung möglich

Das sagen unsere Patienten zur Faltenunterspritzung mit Eigenfett

Das sagen unsere Patienten zu unserer Praxisklinik

Was kostet eine Falteninterspritzung mit Eigenfett

Die Frage nach den Kosten für eine Faltenunterspritzung mit Eigenfett kann man nicht pauschal beantworten. Denn die Kosten sind abhängig von dem Umfang der Fettabsaugung in einer von Ihnen bevorzugten Körperzone, von der aufbereiteten Menge des Fettes die für die Faltenunterspritzung eingesetzt wird und der Länge der Narkose.

Kostenanfrage





Eigenfettbehandlung

Kurzinfo
Behandlungsdauer: ca. 10 – 30 Minuten
Fäden ziehen: nicht nötig
Klinik: ambulant
Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Finanzierung: möglich
Warum wir?
  • wir verfügen über eigene Operationssäle
  • eigene Behandlungsräume und Patientenzimmer
  • wir sind als Ihr Arzt immer vor Ort – rund um die Uhr
  • spezialisierte Fachkräfte für Ihre Sicherheit
Vertraulich & Persönlich

Vereinbaren Sie Ihren jetzt Ihren
Beratungstermin
Mo-Fr 08:00 – 20:00 Uhr
Tel: 089 238 88990
oder melden Sie sich per Email
wir melden uns bei Ihnen umgehend persönlich zurück.

Ratenzahlung- unser Service
Keine lange Vorsparzeit
Variable Laufzeit mit niedriger Verzinsung
Fragen Sie uns zu Details
Bewerten Sie uns
Dr. peter neumann Dr. Peter Neumann

Dr. Daniel Thome Dr. Daniel Thome


Wir auf Facebook
aesthetic and soul - Facebook

Was ist der Grund für eine Eigenfettunterspritzung im Gesicht?

Nirgends hinterlässt die Zeit ihre Spuren so sichtbar wie im Gesicht. Der Wunsch nach einer glatten Haut und einem jugendlichen, frischen Erscheinungsbild ist gerade im Gesicht immer wieder Thema in unserer Sprechstunde berichten Dr. med. Daniel Thome. Die natürliche Alternative zu Botox® & Co ist die Eigenfettunterspritzung im Gesicht.

Dabei handelt es sich um Patienten aus den verschiedensten Altersgruppen. Anfang bis Mitte 30 geht es los. Jetzt sollen die ersten Fältchen abgemildert werden, Ende Dreißig bis Mitte vierzig kommt dann der beginnende Volumenverlust im Bereich der Wangen dazu. Über Fünfzig treffen dann Kombinationen aus starker Faltenbildung und Volumenmangel zusammen.

Was Sie wissen sollten

  • Die Behandlung erfolgt ambulant in Lokalanästhesie oder Dämmerschlaf
  • Nach der Behandlung unbedingt für mindestens 4 Wochen das Rauchen einstellen oder zumindest stark einschränken
  • Für ca. 2-4 Wochen starke körperliche Belastung und Sport reduzieren
  • Vor und nach der Behandlung ist unterstützende hochwertige Hautpflege optimal

Die Eigenfettunterspritzung im Gesicht – die natürliche Alternative zu „Botox®“ und Co.

Nun gibt es mehrere Methoden dieses Problem anzugehen. Man kann mit natürlichen und naturidentischen Stoffen wie z.B. mit der Eigenfettunterspritzung im Gesicht arbeiten: Hier sind es vor allem Botulinum Toxin A und Hyaluronsäure, die in Frage kommen. Man kann aber auch operative Verfahren, wie Needling, Dermabrasio oder Facelifting anwenden, erklärt Dr. Thome „Doch viele meiner Patienten wollen das nicht. Keine Medikamente und keine Operation höre ich immer wieder.“ Doch was bleibt dann als Lösung?

Die Eigenfettunterspritzung Gesicht – der sanfte Weg

Vor einigen Jahren noch mussten wir diese Patienten alle wegschicken, weil wir Ihnen keine zufriedenstellende Therapie anbieten konnten, erläutert Dr. Neumann. Das ist heute zum Glück nicht mehr so. Die Eigenfettunterspritzung im Gesicht ist die sanfte Lösung des Problems. Diese nun seit einiger Zeit sehr etablierte Methode wenden wir mit großem Erfolg gerade im Gesicht und Hals Bereich an. Hierbei wird körpereigenes Fett entnommen und in demselben Eingriff aufbereitet und in die betreffenden Regionen injiziert. Man benötigt dabei nur geringe Mengen an Fett, so dass dieser Eingriff auch bei schlanken Menschen gut durchführbar ist.

Diese Eigenfettunterspritzung ist hervorragend geeignet um tiefe Falten im Gesicht, wie z.B. die Nasolabialfalte oder die Marionettenfalten aufzufüllen. Gleichzeitig kann man auch Volumenverluste im Jochbein-/ Wangenbereich sehr gut modellieren. Sogar den Lippen kann man mit Hilfe dieser Methode wieder mehr Fülle geben.

Eigenfettunterspritzung – Kein Fremdmaterial – keine Probleme

Der größte Vorteil der Eigenfettunterspritzung liegt darin, dass man körpereigenes Gewebe verwendet und kein Fremdmaterial. Damit reduziert man die möglichen Nebenwirkungen deutlich, die man oft beim Arbeiten mit Fremdmaterial hat. Als einziger Wermutstropfen muss man jedoch anmerken: Man arbeitet mit lebendem Gewebe, d.h. man kann nicht genau vorhersagen, wie viel des transplantierten Fettgewebes tatsächlich einwächst.

Bewertungen aesthetic und soul

Die wichtigsten Fragen zur Faltenunterspritzung mit Eigenfett

Eigenfettunterspritzung Gesicht Haltbarkeit - Eingeheiltes Fettgewebe bringt längere Faltenfreiheit

Wir haben unsere Methoden über die letzten Jahre immer weiter verfeinert, so dass wir von einer Überlebensrate von ca. 70-95% des transplantierten Fettes ausgehen können. Nach ca. 3 Monaten kann man dann sagen wie viel von dem verpflanzten Fett auf Dauer bleibt. Ob die Eigenfettunterspritzung auch bei Ihnen sinnvoll ist erklären wir Ihnen gern in einem umfassenden Beratungsgespräch in unserer Münchner Praxis.

Ich bin starker Raucher – hat das einen Einfluss auf die Eigenfettunterspritzung?

Ein klares Ja. Bei starken Rauchern ist die Anwachsrate des transplantierten Fettes geringer, weil die Durchblutung im behandelten Gebiet schlechter ist. Um bei Rauchern trotzdem ein sehr gutes Ergebnis zu erreichen sind oft mehrere Sitzungen nötig.

Ich bin sehr schlank–kann man genug Fett für die Faltenunterspritzung mit Eigenfett entnehmen?

Ja. Auch bei sehr schlanken Patienten findet man immer genug Fett um die Behandlung durchzuführen.

Ich hatte eine Behandlung und ein Teil des Fettes ist wieder abgebaut worden, was nun?

Auch das kann passieren. In der Regel sind um ein optimales Ergebnis zu erzielen 2-3 Sitzungen notwendig.

Kann man die Eigenfettunterspritzung auch im Rahmen einer Fettabsaugung machen?

Ja, das ist sogar eine sinnvolle Kombination. Warum das ganze wertvolle Fettgewebe entsorgen? Einen Teil davon kann man hervorragend dazu verwenden um es an die geeigneten Stellen zu transplantieren.